01.12.2016

Notes-Client öffnet Text-Editor statt Browser

Kategorien: IBM Notes

IBM Notes
Ich habe doch gar nichts geändert...

Plötzlich öffnet der Notes-Client beim Anklicken von URLs - egal ob HTTP oder HTTPS - meinen Text-Editor anstatt wie gewohnt ein Browser-Fenster?!


Also erst einmal in den Vorgaben nachgeschaut:

A picture named M2

Sieht richtig aus. Umgestellt auf "integrierten Browser" - läuft. Zurück auf "Standardbrowser" - wieder mein Text-Editor.

Gegenprobe in Microsoft Word: ein Klick auf eine URL dort öffnet wie erwartet den Browser.

Ich rufe die "Standardprogramme" auf (Windows 7, keine Ahnung, wie das unter Windows 8-10 heißt) und suche nach HTTP und HTTPS unter den Protokollen:

A picture named M3

Sieht doch richtig aus. Versuchsweise umgestellt auf einen anderen Browser - keine Änderung. Zurück auf Google Chrome - immer noch kommt der Text-Editor.

Mit dem Registry-Editor RegEdit durchsuche ich die gesamte Windows-Registry nach Vorkommen des Programmnamens des Texteditors - nicht Ungewöhnliches.

Jetzt kommt mir ein Verdacht: Der Text-Editor hat sich beim letzten Update als Vorgabeprogramm für HTML-Dateien eingetragen.

Wieder in die Standardprogramme geschaut:

A picture named M4

Jupps. Da steht er. Ich ändere das auf meinen Browser:

A picture named M5

Und tatsächlich: Notes öffnet nach Klicks auf eine URL wieder meinen Browser.
URLs wie z. B. http://www.assono.de, die also nichts mit der Dateiendung HTML zu tun haben?!

Problem gelöst, Frage offen: Wieso?

14.11.2016

assono vergibt Sonderpreis IT beim Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein 2016

Kategorien: Ideenwettbewerb

Am 7.11.2016 war es wieder soweit: beim Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein wurden zukunftsweisende Ideen mit wirtschaftlichem Potential ausgezeichnet. Im Rahmen der Preisverleihung überreichte Lydia Bahn, Geschäftsführerin der assono, nach einer spannenden Laudatio den IT-Sonderpreis an die Gewinner.

Bereits zum fünften Mal unterstützt assono den Wettbewerb als Sponsor des „Sonderpreises IT“ und als Mitglied der Jury.

Ideenwettbewerb-2016-Siegerehrung_scaled.jpg

Der mit 1000 Euro dotierte Sonderpreis IT ging diesmal an Prof. Dr. Kerstin Oltmanns, B. Sc. Malte Fentroß und Dipl.-Betriebswirt Axel Schulz. Ihre Idee: ein interaktives Therapieprogramm zur nachhaltigen Gewichtsreduktion ohne Diät – inklusive Handy-App. Das Programm schult die Wahrnehmung von Hunger- und Sättigungsgefühlen. So wird die Verknüpfung von negativer Emotion und Nahrungsaufnahme aufgelöst. Dadurch kommt es seltener zu Trost- oder Stressessen. Das Programm wird voraussichtlich Anfang 2017 Marktreife erlangen.

„Anders denken, Innovative Ideen erkennen, Mut haben daraus Realität zu kreieren. Dieses Denken und Handeln wollen wir mit dem Sponsoring des IT-Sonderpreises immer wieder würdigen und unterstützen.“
— Lydia Bahn, Geschäftsführerin von assono

01.11.2016

Neue Schablonenversion (pubnames.ntf) bringt akualisierte Feiertage und Richtlinien

Kategorien: Administration, IBM Domino

Lotus Domino
IBM hat eine neue Version der pubnames.ntf veröffentlicht :
http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21657963

Das Update enthält eine Aktualisierungen der Feiertagsdokumente bis 2026/2027 sowie Aktualisierungen der Richtlinien für Traveler und IMSO. Es ist nur die englische Version erhältlich, lokalisierte Versionen sollen mit Featurepack 8 verfügbar sein.



Downloadlink für das Update: http://www.ibm.com/support/fixcentral/




19.10.2016

Diverse IBM Notes- und Domino-Updates

Kategorien: IBM Domino, IBM Notes, Administration

IBM NotesIBM Domino
In der letzten Zeit gab es einige Fix Packs und Interim Fixes für IBM Notes und Domino.

Gerade das Fix Pack 7 zum IBM Domino 9.0.1 machte ohne den Interim Fix 1 auf Linux-Betriebssystemen mit nicht-englischen Regionaleinstellungen einige Probleme für iNotes-Benutzer: Sie sahen nur einen "Formula Error".


Übersicht 9.0.1
Interim Fixes & JVM patches for 9.0.1.x versions of IBM Notes, Domino, iNotes, Notes Browser Plug-in & ICAA

Downloads
IBM Domino 9.0.1 Fix Pack 7 und Interim Fix 1 dazu (Technote, davon gelöstes Problem: "Formula Error" in iNotes)
IBM Domino Open Social Component 9.0.1 Fix Pack 7
IBM Notes 9.0.1 Fix Pack 7
IBM Notes-Browser-Plug-Lite (keine JVM) 9.0.1 Fix Pack 7
IBM Notes 9.0.1 Interim Fix 5 für MAC 64-bit Standard Client (Unterstützung für macOS Sierra aka OS X 10.12)

Übersicht 8.5.3
Interim Fixes & JVM patches for 8.5.3 Fix Pack 6 versions of IBM Notes, Domino & iNotes

Downloads
IBM Notes 8.5.3 Fix Pack 6 Interim Fix 12

gelöste Sicherheitsprobleme
Security Bulletin: Open Source Apache Xerces-C XML Parser Vulnerabilities for IBM Notes (CVE-2016-0729)
Security Bulletin: Open Source Apache Xerces-C XML Parser Vulnerabilities for IBM Notes (CVE-2016-4463)f
Security Bulletin: IBM Notes HarfBuzz is vulnerable to a denial of service information disclosure (CVE-2015-8947)
Security Bulletin: IBM Notes vulnerable to Fedora Project HarfBuzz information disclosure (CVE-2016-2052)

und außerdem
IBM Verse 9.4.0.3 (201605311401) for Android

14.10.2016

IBM Connections: Anwenderschulung mit konkreten Einsatzszenarien für Unternehmen

Kategorien: IBM Connections, Schulung

IBM Connections
Die soziale Plattform IBM Connections bietet ein sehr großes Spektrum an Möglichkeiten, effektiv mit anderen zusammenzuarbeiten. In diversen Anwenderschulungen, die ich kürzlich für eine große Stadtverwaltung geben durfte, wurden viele dieser Möglichkeiten durchgesprochen und ausprobiert.

Zu Beginn der Schulung gab es einen Überblick über die "Social Software" um anschließend Schritt für Schritt Anwendungen wie Dateien, Aktivitäten, Blogs, Foren und Wikis zu erkunden. Auch Communitys wurden mit ihren umfangreichen Konfigurations-Optionen für die Arbeit in den verschiedensten Projektgruppen betrachtet. Wichtig war dabei immer, die Funktionalitäten der Anwendungen im Kontext des Arbeitsalltages zu betrachten und so konkrete Einsatzszenarien für die tagtägliche Arbeit zu finden. Ein Highlight waren hier die Aktivitätsvorlagen, die bei wiederkehrenden Arbeitsabläufen zu einer großen Zeitersparnis führen können. Besonders begeistert waren die Schulungsteilnehmer zudem vom Windows-Plugin, mit dem sich Dateien aus IBM Connections komfortabel lokal in Microsoft Word bearbeiten und anschließend als neue Version wieder in IBM Connections abspeichern lassen.

Die Schulungen sind generell so aufgebaut, dass sich Theorie und Praxis immer abwechseln. Nach der theoretischen Erläuterung von Anwendungen/Funktionen wurden daher Aufgaben gestellt, in denen das zuvor erlernte Wissen selber ausprobiert und somit gefestigt werden konnte. Ein jeder konnte so in seinem Tempo alle Funktionen ausprobieren und selbstverständlich immer wieder Fragen stellen.

Die Schulungsteilnehmer waren beeindruckt vom Funktionsumfang von IBM Connections und hatten schon am Ende der Schulung eigene Aktivitätsvorlagen erstellt, Communitys verwaltet und sich in Ideen Blogs ausgetauscht.

07.10.2016

AdminCamp 2016: Notes-Entwicklung für Domino-Admins

Kategorien: AdminCamp, Konferenzen, IBM Notes, IBM Domino, Entwicklung

AdminCamp
Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder guter Notes-Entwickler auch mindestens etwas von der Domino-Administration verstehen sollte, genauso wie jeder Domino-Administration mindestens etwas entwickeln können sollte.

So kann man sich nämlich vieles vereinfachen, automatisieren oder leichter zugänglich machen. Das zeige ich u. a. an mehreren Beispielen in meinem Vortrag.

Hier die Präsentation zu meinem Vortrag in Track 1, Session 6: Notes-Entwicklung für Domino-Administratoren:

07.10.2016

AdminCamp 2016: Blick über den Tellerrand - IBM Business Analytics

Kategorien: AdminCamp, Konferenzen, Analytics, IBM Cognos

AdminCamp
Mal was ganz anderes - der sprichwörtliche Blick über den Tellerrand:
IBM wirbt momentan massiv für die Watson-Dienste (Cloud-only) und baut Analytics in die vorhandenen Produkte ein (IBM Connections, IBM Domino Verse Edition).

Deshalb habe ich die Teilnehmer in dieser Session kurz theoretisch in das Thema eingeführt, gezeigt, welche Produkte IBM im Portfolio (subjektive Auswahl), und IBM Cognos TM1 live installiert.

Hier die Präsentation zu meinem Vortrag in Track 2, Session 1: Blick über den Tellerrand - IBM Business Analytics:

05.10.2016

IBM Notes und Domino werden ab sofort im Continuous Lifecycle weiterentwickelt

Kategorien: IBM Domino, IBM Notes, IBM

Eine neue Kunde drang auf dem AdminCamp an unsere Ohren:
IBM hat offiziell, wie jedes Jahr bei der Auslieferung neuer Versionen, das Support-Statement veröffentlicht:
  • Notes und Domino werden bis mindestens 2021 weiterentwickelt.
  • Der reguläre Support von Notes und Domino 8.5.3 wird zum 30.09.2018 auslaufen.

Neue Versionen

Die Weiterentwicklung wird nicht mehr in Form neuer "Major-Versionen" stattfinden. Ähnlich wie in Windows, von dem es auch keine neuen Versionsnummern mehr geben wird, wird es auch keine neuen Notes- und Domino-Versionsnummern geben. Es wird also kein Notes 9.0.2 oder Notes 10 geben, sondern die Weiterentwicklung findet in einem System der kontinuierlichen Verbesserung (Continuous Lifecycle) statt. Es wird in Zukunft ausschließlich sogenannte Feature Packs geben. Zukünftig kommende Änderungen, auch jene die für Notes und Domino 9.0.2 angekündigt waren, werden in den zukünftigen Feature Packs ausgeliefert werden.
Das Fix Pack 7 ist quasi schon als Feature Pack 7 ausgeliefert worden.
Ein paar wichtige Neuerungen des FP7 sind:
  • Erhöhung der Verschlüsselungsstandards im NRPC-Protokoll
  • Support für Citrix XenApp 7.7
  • verbesserte Unterstützung für hohe Auflösungen
Achtung iNotes-Nutzer: FP7 hat bekannte Probleme mit iNotes, die in zukünftigen Fixes gelöst werden sollen.
Update: Der IF 1 zum FP7 soll das Problem lösen.

Passport Advantage und Lizenzen

Mit der Änderung der Release-Politik geht konsequenterweise auch eine Angleichung des Wartungsmodells an das des Mitbewerbs einher. Ab dem 01.09.2016 ist der Download von Feature Packs und neuen Versionen nur noch für Passport Advantage-Kunden mit aktueller Wartung möglich. Das ist tatsächlich für Manche eine radikale Änderung, da keine Downloads mehr funktionieren, wenn die Wartung nicht verlängert wurde.

Wir werden in den nächsten Wochen auf unsere Kunden zugehen, um auch persönlich auf diese Änderung aufmerksam zu machen und unsere Unterstützung anzubieten. Kommen Sie aber gerne auch auf uns zu.

Quellen

IBM Software Lifecycle
Release Notes Feature Pack 7

05.10.2016

Neue Richtlinien für IBM Traveler und TLS/SSL veröffentlicht (bis zum 01.01.2017 umzusetzen)

Kategorien: Notes Traveler

IBM Notes Traveler
Am Dienstag hat IBM detaillierte neue Richtlinien veröffentlicht, wie die Verbindung zwischen den Smartphones und dem Traveler-Server zu sichern ist. Wenn diese am 01.01. nächsten Jahres nicht eingehalten werden, können sich die Smartphones mit Verse, Traveler oder Companion-App nicht mehr mit dem Traveler Server verbinden.

Die meisten dieser Richtlinien werden eingehalten, indem ein Domino-Server 9.0.1 FP5+ installiert ist und auch sonst common sense die TLS-Konfiguration beherrscht. Ein paar Dinge sind dennoch hervorzuheben:
  • TLS-Zertifikat müssen vertrauenswürdig sein. Entweder sind sie von einer vertrauenswürdigen CA erzeugt oder die eigene CA ist auf den Geräten im Truststore
  • Die Zertifikate müssen mit SHA-256 oder neuer erzeugt worden sein - das ist zu Beispiel nicht der Fall, wenn sie mit der certsrv.nsf erzeugt wurden
  • Die Verbindung muss mit TLS 1.2 hergestellt werden. Geräte, die das nicht unterstützen, können daher keine Verbindung mehr herstellen. Das betrifft zum Beispiel Androiden < 4.1 oder iOS < 5

Wenn wir Sie bei der Prüfung oder Umsetzung der Richtlinie unterstützen können, sind wir gerne für Sie da.

Quellen

Securing connections for IBM Traveler mobile applications
Domino TLS Cipher Configuration
Android SSLSocket Documentation

19.09.2016

AdminCamp 2016 - assono ist wieder dabei!

Kategorien: AdminCamp, Administration

IBM NotesIBM Domino

Vom 19. bis 21. September findet das AdminCamp dieses Jahr in Gelsenkirchen statt. Wir sind auch dieses Jahr wieder eingeladen, als Referent teilzunehmen. Beim AdminCamp geht es an drei Konferenztagen darum, im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Diskussionsforen, Profis die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen rund um Notes und Domino miteinander zu teilen.

Thomas Bahn wird in Track 2, Session 1 einen: "Blick über den Tellerrand" werfen. Hierbei geht es um die Verwendung von "Analytics" in ICS Produkten.

In Track 1, Session 5 wird Thomas Bahn praxisnah in die: "Notes Entwicklung für Administratoren einführen". Der Vortrag reicht von kleineren Änderungen an den Standard Datenbänken, bis hin zu einer kurzen Einführung in LotusScript.


Auch Manuel Nientit ist beim diesjährigen AdminCamp mit von der Partie. Er wird in Track 4 Session 7 einen Vortrag zum Thema: "Deine Guidelines zu Domino Richtlinien" halten. Er wird zeigen, wie mithilfe gut eingestellter Policies, schaden durch Nutzer und Aushilfsadmins an Notes verhindert werden kann.

Wir freuen uns Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Beiträge zu den Vorträgen folgen in Kürze.

Kalender (Calendar)

Tags

Deutsche RSS-Feeds (German)

Custom Button Custom Button

English RSS feeds

Custom Button Custom Button