Anmeldeproblem in Traveler 9.0.1 mit neuem IF3 (nicht) gelöst (Update 04.02.2014)

Bei der Neuinstallation eines Traveler Servers der Version 9.0.1 bin ich über ein Problem gestolpert, das auch schon bei den "Netzgoettern" trefflich beschrieben ist.
Ganz grob:

  • Nutzer versucht sich auf der Travelerwebseite einzuloggen und bekommt Meldung: "Der IBM Notes Traveler-Server kann Ihre Benutzer-ID CN=Nutzer Name/O=org nicht in eine Maildatenbank auflösen."
  • Bei der Eingabe des Konsolen-Befehls "tell traveler show cn=nutzer name/o=org" antwortet der Server mit: "Command 'user Nutzer Name' failed because the user Nutzer Name does not have IBM Notes Traveler access rights."
  • Bei hochgedrehtem logging findet sich in den Traveler Activity Logs: "The Domino server CN=Server Name/O=org for CN=Nutzer Name/O=org does not support "Unread flags" for IBM Notes Traveler"

Tatsächlich ist aber bei den betroffenen Nutzern die Replikation der Unread-Marks aktiviert und auch sonst trifft kein Hinweis oder Workaround zu. Selbst die Installation des IF2 vermochte keine Abhilfe zu schaffen - anders als bei den Netzgoettern beschrieben bzw. von IBM versprochen. Ich vermute, dass es womöglich ein wenig damit zusammen hängt, dass der Traveler-Server in seiner eigenen Notes-Domäne den Eremiten macht und nur über die Directory Assistance mit der Domino-Maildomäne verbunden ist, die aber offensichtlich funktioniert.


Meine Hoffnungen in das neue IF3 wurden leider enttäuscht. Das Problem bleibt. Als kleine Verbesserung sieht man jetzt aber auch ohne hochgedrehtes logging und mit einem direkten Blick in die Konsole die eigentliche Fehlermeldung wink.gif.


Bleibt aus meiner Sicht nur, die auch von den Netzgoettern ausgesprochene (aber dort inzwischen widerrufene) Installationswarnung vorerst aufrecht zu erhalten.


Zu dem Thema habe ich aktuell noch einen PMR bei IBM offen. Ich werde an dieser Stelle über etwaigen Fortschritt berichten.
Update 04.02.2014:

Es war offenbar doch ein Problem mit nicht ausreichenden Berechtigungen auf den Maildatenbanken. Editor reicht nicht aus. Es muss Manager sein. Warum auch immer das nicht der Fall war sad.gif

Sie wollen mehr über assono erfahren?

Zur Startseite

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg


Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de