Business Analytics für Ihr Unternehmen – datenbasiert bessere Entscheidungen treffen

Business Analytics

Verwandeln Sie Ihre vorhandenen Daten in wirtschaftlichen Nutzen

Die Basis jedes erfolgreichen Unternehmens sind richtige Entscheidungen. In einer Zeit, in der immer mehr und mehr Daten gesammelt werden und zur Verfügung stehen, reichen Bauchgefühl und Intuition schon lange nicht mehr aus, um komplexe Zusammenhänge wirklich zu verstehen, die wahren Zusammenhänge zu erkennen und den optimalen Weg auszuwählen. Mit Lösungen aus dem Bereich Geschäftstanalytik oder Business Analytics stehen Ihnen Werkzeuge zu Verfügung, maximalen Nutzen aus Ihren Daten zu ziehen. Geht es anfänglich meistens erst einmal darum, den genauen Ist-Zustand zu bestimmen und die Gründe dafür herauszufinden, warum man dort steht, wo man steht, folgen bald der Wunsch nach einer verlässlichen Prognose, nach der Möglichkeit, detaillierte Planungen mit Szenariovergleichen vorzunehmen, und die Anforderung der Optimierung des Ressourceneinsatzes unter komplexen Rahmenbedingungen.

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Business Analytics-Vorteile auf einen Blick

Daten auf einen Blick

Informationen aus unzähligen Datenquellen zusammenbringen und ins Verhältnis setzen, das Relevante herausfiltern, verdichten und mit Hilfe von Visualisierungen verständlich darstellen

Zeit sparen mit Automatisierung

Repetitive Routinearbeiten schnell und einfach automatisieren und so Fehlerrisiken senken und gleichzeitig mehr Zeit haben für detaillierte Analysen, Controlling und Planung

Zusammenhänge verstehen

Durch werkzeuggestützte Analysen Ihrer Daten einfach und schnell Erkenntnisse gewinnen, Marktchancen erkennen und neue Sichtweisen entwickeln - ohne auf die IT warten zu müssen

Ursachen finden und vorbeugen

Ursachen von Problemen und mögliche Fehlerquellen finden, eliminieren und sogar vorbeugen, um Risiken zu minimieren

Optimale Planung mit verlässlichen Prognosen

Trends, Muster und Wahrscheinlichkeiten erkennen, um zuverlässige Vorhersagen machen und Ihre Planungen optimal gestalten zu können

Entscheidungen unterstützen

Mit Bewertungen, “Was wäre wenn”-Analysen und Szenariovergleichen Ihre Entscheidungen verbessern

Sie wollen eine individuelle Beratung oder einen Workshop? Mehr erfahren

Business Analytics im Detail

Die 5 Bereiche von Business Analytics

Der Oberbegriff „Business Analytics“ beziehungsweise Geschäftsanalytik fast verschiedene Bereiche der sogenannten Datentechnologien (Data Technologies) zusammen, die gemein haben, dass sie helfen, aus den Daten messbaren Nutzen zu ziehen. Das „Wie“ und die Perspektive unterscheiden sich dabei deutlich. Ziel ist es, Erkenntnisse aus den Daten zu ziehen und diese dann als Grundlage und Unterstützung für Entscheidungen zu nutzen, die die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens fördern. Der Business Analytics Lebenszyklus zeigt die verschiedenen miteinander verknüpften Bereiche:

  • Descriptive Analyctics | Was passiert?
  • Diagnostic Analytics | Warum passiert etwas?
  • Planning Analytics | Was ist unser Plan?
  • Predictive Analytics | Was wird als nächstes passieren?
  • Prescriptive Analytics | Was sollten wir unternehmen?

Descriptive Analytics

Beim Blick zurück – Descriptive Analytics – geht es darum, die gesammelten Daten regelmäßig immer wieder zusammen zu führen, zu verdichten und zu visualisieren. So kann man daraus neue Erkenntnisse gewinnen und – auf dieser Basis – das Unternehmen datenbasiert führen. Es ist die vielleicht am längsten etablierte Disziplin und als Berichtswesen, Reporting oder Business Intelligence oftmals in der einen oder anderen Form schon im Einsatz. Moderne Software unterstützt dabei durch passende Werkzeuge und Automatisierung. Sie hilft mit weniger Arbeit, in kürzerer Zeit und mit geringerem Fehlerrisiko mehr zu erreichen.

Diagnostic Analytics

Beim Blick auf die Ursache – Diagnostic Analytics – geht es darum, aus der Vergangenheit zu lernen und herauszufinden, warum man dort steht, wo man steht. Hierbei stehen akute Fragestellungen und ihre schnelle Beantwortung im Fokus. Die „Diagnose“ hilft dabei, schrittweise und zielgerichtet die Daten zu erforschen, Hintergründe, Abhängigkeiten und Zusammenhänge zu entdecken und zu verstehen. Im zweiten Schritt kann man dann Positives verstärken und Negatives abstellen.

Planning Analytics

Beim Blick nach vorne – Planning Analytics – geht es um die Planung der Zukunft. Ganz banal von der Verteilung der Budgets für das nächste Geschäftsjahr bis zur fortgeschrittenen Was-Wäre-Wenn-Analyse mit mehreren Varianten und in unterschiedlichsten Detaillierungsgraden. Hierbei machen hocheffiziente Systeme mit sehr schnellen Reaktionszeiten einen deutlichen Unterschied, weil sie den Planenden helfen, in kürzester Zeit zu fundierten Entscheidungen zu kommen.

Predictive Analytics

Beim Blick „in die Glaskugel“ – Predictive Analytics – geht es noch einen Schritt weiter: Unter Anwendung statistischer Verfahren und Algorithmen und Verwendung von Machine Learning- und Data Mining-Technologien werden Modelle und Hypothesen aufgestellt, anhand vorhandener Daten trainiert, überprüft und daraus Prognosen für die Zukunft abgeleitet. Ganz praktisch helfen diese Voraussagen dabei, Entwicklungen zu antizipieren und Entscheidungen sowie Handlungen darauf abzustimmen. Die vielseitigen Nutzungsszenarien reichen von der Vermeidung einer Kundenabwanderung über Vorhersagen von Risiken bis hin zu Predictive Maintenance, also die Prognose von Maschinenausfällen und die rechtzeitige Reaktion, bevor ein Schaden überhaupt eintritt.

Prescriptive Analytics

Beim Blick auf das Optimum – Prescriptive Analytics – geht es darum, knappe Ressourcen bestmöglich einzusetzen. Lineare und nicht-lineare, automatisierte Optimierungsverfahren unterstützen Verantwortliche bei der schnellen Planung und der sparsamen Verwendung von teuren oder beschränkt vorhandenen Mitteln, wie Arbeitskräften, Maschinenzeiten und nicht zuletzt Geld. Diese Art von Optimierungsproblemen gibt es praktisch überall: vom Schichtplan mit vielen Nebenbedingungen (wie z. B. im Krankenhaus), logistische Planung von Transporten bis hin zur Produktionsplanung in einer Fabrik. Wenn mit steigender Komplexität der Rahmenbedingungen und immer höheren Wettbewerbsdruck das Bauchgefühl und Erfahrungswissen nicht mehr reicht, hilft moderne Software dabei, den Ressourceneinsatz auf das bestmögliche Ergebnis hin zu optimieren.

  • Produkt: IBM ILOG CPLEX
Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Auszug unserer Referenzen

Thomas Wöhrle, LBS Nord:

„Das assono-Team überzeugte uns von Anfang an mit einer sehr strukturierten und professionellen Arbeitsweise. Die Flexibilität und Zuverlässigkeit der Berater beim Service vor Ort ist unschlagbar. Gekoppelt mit tiefgehendem Know-how, z.B. im Bereich Collaborative Software, ist assono ein erstklassiger Partner für die LBS Nord.“

Jürgen Usinger, Gebr. Schröder GmbH – Original LÖWE:

„Steigende Datenmengen und immer schnellere Entscheidungen sind große Herausforderungen in unserer Branche. Zusammen mit der assono haben wir unsere Prozesse analysiert und Potenziale in den Bereichen Controlling und Vertrieb aufgedeckt. Mit Hilfe von Lösungsvorschlägen können wir nun gezielter entscheiden, welches Werkzeug wir für die Unternehmenssteuerung zukünftig einsetzen möchten, um die Daten aus unserem Unternehmen auf einfache Weise aufbereiten und analysieren zu können. Wir waren begeistert, dass die assono unsere Herausforderung schnell aufgenommen hat und direkt Empfehlungen für uns vorlegen konnte.“

Gabriele Griffin, MDK Berlin-Brandenburg e.V.:

„Im Umgang mit großen Datenmengen unterstützt assono uns erfolgreich als Partner, sodass wir nun eine performante und übersichtliche Darstellung aller relevanten medizinischen Daten erhalten. Besonders die einfache Problemlösung bei all unseren Projekten auch in Abstimmung mit Drittanbietern hat uns überzeugt: Ziel- und lösungsorientiertes Handeln bei gleichzeitig schneller Umsetzung sowie das Lösen von komplexen Aufgaben haben sich für uns als sehr hilfreich erwiesen. Das sehr gute Branchenverständnis von assono wirkt sich zudem durchweg positiv auf unsere Zusammenarbeit aus.“

Passende Blogartikel

Sie haben Fragen oder möchten eine Demo anfordern?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de