Einsatz von Software sicher beurteilen

OPDV-Freigabe

Der Einsatz von Software in der Sparkassenorganisation unterliegt einem komplexen Verfahren.
Unsere Lösung unterstützt Sie bei Genehmigungs-, Validierungs- und Freigabeverfahren.

Vorteile

Erfüllt OPDV-Anforderungen

Unsere Lösung erfüllt die Anforderungen der OPDV-Stellungnahme Nr. 1/2006 des Fachausschusses OPDV.

Sichere Dokumentation

Jede Freigabe wird revisionssicher dokumentiert, sodass Sie bei Bedarf schnell auf die Daten zurückgreifen können.

Nahtlose Integration

Unsere Lösung nutzt Lotus Notes und Domino zur Kommunikation. Dadurch fügt sie sich nahtlos in Ihre bestehenden Systeme ein.

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Möglichkeiten im Detail

Erfüllt OPDV-Vorgaben

Gemäß OPDV-Stellungnahme Nr. 1/2006 des Fachausschusses OPDV unterliegt der Einsatz von Software in den zentralen und dezentralen Bereichen der Sparkassenorganisation einem verzweigten Genehmigungs-, Validierungs- und Freigabeverfahren. Jede Sparkasse hat dabei die Freiheit, die Prozesse ihrer eigenen Risikoeinschätzung entsprechend zu gestalten, d.h. sie nimmt für jedes neue oder geänderte Programm eine individuelle Risikoeinschätzung vor. Notwendig wird damit eine IT-Lösung, die die vorgegebenen Abläufe vereinfacht, zusammenhält und die Freigabe der Software nachvollziehbar dokumentiert. Unsere Lösung bietet Ihnen genau das.

Unterstützung im gesamten Ablauf

Wir bieten Ihnen die Lösung OPDV-Programmeinsatz-Verfahren an, die die Abläufe gemäß den Vorgaben der OPDV 1/2006 bereitstellt und alle Beteiligten in ihrer Arbeit mit den notwendigen Schritten effektiv unterstützt. Die Anwendung wurde auf der Basis von IBM Lotus Notes/Domino entwickelt und fügt sich somit in die IT-Infrastruktur der Sparkassen nahtlos ein. Sie unterstützt die Risikobewertung, die Datenschutz-Bewertung, das Programm-Freigabeverfahren sowie das Einsatzfreigabe-Verfahren.

Revisionssichere Dokumentation

Alle Dokumente können sparkassenspezifisch detailliert beschrieben und an den jeweiligen Verantwortlichen elektronisch weitergeleitet, dort bearbeitet und schließlich freigegeben werden. Es entsteht auf diese Art und Weise eine Dokumentation des Freigabeverfahrens. Die Programm- und/oder Einsatzfreigabe von Software wird entsprechend der OPDV-Stellungnahme Nr. 1/2006 effizient und revisionssicher abgewickelt und dokumentiert. Sie sparen Zeit und Aufwand und haben jede Freigabe revisionssicher dokumentiert.

Individuelle Features für Sie

Gerne passen wir unsere Lösung an Ihre indivi­duellen Wünsche an. Unsere Software baut auf dem seit vielen Jahren bewährten assono Frame­work auf. So können wir schnell und un­kompliziert neue Funktionen ent­wickeln oder Anpassungen am Workflow der Lösung vornehmen. Wir integrieren unsere Lösung nahtlos in Ihre IBM-Notes- und Domino-Umgebung.

Moderne Benutzeroberfläche

Unsere Benutzeroberfläche stimmen wir vollständig auf Ihre Bedürfnisse ab. Schließlich sollte sich Software an Ihre Arbeitsweise anpassen — und nicht umgekehrt. Zusätzlich integrieren wir Ihr Corporate Design in unsere Lösung, sodass sie perfekt zu Ihrem Unter­nehmen passt. Dadurch müssen Ihre Mitarbeiter nicht zusätzlich geschult werden.

Schneller Support

Sie haben Fragen zur Benutzung oder weitere Änderungswünsche? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben eine E-Mail. Wir sind gerne für Sie da und setzen Ihre Wünsche um. Die meisten Probleme können wir in nur wenigen Stunden klären. Wir möchten, dass Sie keine Arbeitszeit verlieren. Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig.

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Referenzen

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de