Anwendertreffen der Sparkassen 2018: Wir waren wieder dabei!

von Elbasan Blakaj,
assono GmbH, Standort Kiel,

Anwendungsmodernisierung und vernetztes Arbeiten standen besonders im Fokus.

Mit viel Vorfreude sind wir der Einladung des Ostdeutschen Sparkassenverbandes gefolgt und haben auch in diesem Jahr am Anwendertreffen der Sparkassen in Potsdam teilgenommen.

Erstmalig fand das Treffen unter dem Titel „Forum Bürokommunikation und Digitale Zusammenarbeit“ statt. Dabei standen besonders die Modernisierung der Collaboration Plattformen, sowie vernetztes Arbeiten und Webentwicklung im Fokus beider Veranstaltungstage. So stellte assono erneut, mithilfe eines Infostandes und des Vortrags von Raimo Klein, eine Menge Informationen für den Wissenstransfer bereit.

Im gut besuchten Vortrag von Raimo Klein wurde über die Modernisierung von IBM Notes und Domino Datenbanken diskutiert. Das Thema entstand als Reaktion auf die aktuelle Lage der Sparkassen, denn diese suchen Lösungen für den Umgang mit Domino-Anwendungen ohne den Notes-Client. Deshalb ist es wichtig, oft genutzte Datenbanken modern, flexibel und vor allem zukunftsfähig zu gestalten.

Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Modernisierung mithilfe neuester Technologien im Bereich der Webentwicklung gelegt. Dabei wird zunächst das Frontend der Anwendung webfähig gemacht. Das Backend wird flexibel gestaltet und kann weiterhin aus den bewährten Domino-Servern bestehen. Als Alternative dazu können andere, gängige Anwendungsserver eingesetzt werden, um langfristig eine plattformunabhängige Lösung zu erhalten. Hierbei bietet assono sowohl Unterstützung in der Entwicklung, als auch in der Beratung und begleitet Sparkassen bei ihrem Technologiewechsel. Des Weiteren administrieren Experten der assono GmbH die entsprechende Serverlandschaft.

Vernetzt: Christian Hilse von der Sparkasse Südholstein (links) im Gespräch mit Elbasan Blakaj von der assono

Zwei spannende Veranstaltungstage schlossen mit einer tiefgehenden Podiumsdiskussion zum Thema vernetztes Arbeiten. Dort wurden vor allem Erfahrungen mit Social Business Lösungen geteilt und Tipps für eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsalltag gegeben. Eine beliebte Lösung aus dem Bereich ist IBM Connections. Eine der vielen Vorteile einer solchen Lösung hat sich während der Diskussion besonders herauskristallisiert: die Eindämmung des Mailverkehrs. So können Sparkasse und andere Unternehmen flexibler, schneller und nachhaltiger kommunizieren. Mit nachhaltiger Kommunikation ist vor allem der effiziente Umgang mit dem in E-Mails enthaltenen Wissen gemeint. In der Regel werden wichtige Informationen unübersichtlich in diversen Postfächern abgelegt und archiviert. Beim vernetzten Arbeiten sind diese Informationen jederzeit für jeden abrufbar und ermöglicht somit ein organisiertes Wissensmanagement.

Wir bedanken uns für ein sehr spannendes und informatives Anwendertreffen und sind gespannt auf die weitere Entwicklung der digitalen Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Gerne stehen wir Ihnen aber auch schon jetzt bei Fragen zum vernetzten Arbeiten in Ihrem Unternehmen zur Verfügung.

Weiterlesen: Downloaden Sie sich den Vortrag von Raimo Klein zum Thema Webentwicklung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und werden Ihre Daten niemals ohne Ihre Zustimmung an andere Firmen weitergeben. Garantiert. Wir erheben diese Daten, um Sie einmalig über weitere interessante Angebote für Ihr Unternehmen zu informieren – ganz unverbindlich
Fachbeitrag Vernetztes Arbeiten Web-Entwicklung

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de