Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

Chatbot MiMo hilft bei Fragen zur Weiterbildung und findet Ansprechpartner

von Isabelle,
assono GmbH, Standort Kiel,

„Hallo, wie kann ich Ihnen weiterhelfen?“ Mit dieser Frage begrüßt Mimo, ein freundlicher Chatbot im Roboter-Look, die Besucher/-innen ausgewählter Kursseiten auf der Webseite der IHK Akademie München und Oberbayern. Mit einem Klick auf MiMos Avatar öffnet sich das Chatfenster und schon startet die digitale Beratung.

Egal, ob Azubi oder Geschäftsführer – die IHK Akademie München und Oberbayern bietet ein breites Angebot an Weiterbildungen, Seminaren und Lehrgängen. Über 600 Kurse stehen zur Auswahl, die in verschiedenen Formaten, zum Beispiel in Vollzeit, berufsbegleitend, als Blended-Learning- oder als Live-Online-Kurs, gebucht werden können. Eine Entscheidung für einen Kurs bei der IHK Akademie bestimmt die weitere berufliche Laufbahn der Interessenten/-innen. Oft steht hinter der Weiterbildung das Ziel in eine höhere Position aufzusteigen oder sich für neue, (krisen-)sichere Berufsmöglichkeiten zu qualifizieren. Neben einem breiten Informationsangebot auf der Website der IHK Akademie, wünschen sich die Interessenten/-innen individuelle und schnelle Antworten auf ihre persönlichen Anliegen. MiMo ist da, um in der Entscheidungsphase Orientierung zu schaffen und hilft dabei rund um die Uhr die richtigen Antworten schnell und einfach zu finden.

Der Name MiMo stammt aus der Nachrichtentechnik und steht für "Multiple in Multiple out".

MiMo weiß, wo der/die Interessent/-in ist und merkt sich den Gesprächskontext

MiMo befindet sich zur Zeit auf den Seiten der drei IHK-Akademie-Kurse, die am häufigsten besucht werden: Dem Wirtschaftsfachwirt, dem Industriemeister Metall und der Ausbildung der Ausbilder. Wenn ein/-e Interessent/-in die Seite besucht, weiß MiMo bereits, zu welchem Kurs und zu welchem Format er Fragen erhalten wird. Diese kann er dann kurs- und formatspezifisch beantworten. Auch Informationen, die ein/-e User/-in im Laufe seines Gesprächs gibt, merkt sich MiMo für den gesamten Gesprächsverlauf. Einmal erhaltene Informationen muss er also nicht mehr abfragen.

Chatbot MiMo greift auf eine Datenbank der IHK Akademie zurück, um Informationen zu Kursen und Ansprechpartnern/-innen zu finden

Für jede/-n Interessenten/-in stellen sich vor Buchung einer Weiterbildung viele essentielle Fragen:

Damit die Mitarbeiter/-innen der IHK Akademie nicht für jede Kombination aus Kurs, Format, Ort und Datum eine Antwort hinterlegen müssen, greift MiMo auf eine Datenbank zurück. Dort erhält er alle Informationen zum Kurs, die immer aktuell gehalten werden. Auch die Suche nach den richtigen Ansprechpartner/-innen ist ein Leichtes für MiMo: So reagiert er auf Fragen wie "Wer ist mein/-e Ansprechpartner/-in für den Kurs?" oder "Wie ist die E-Mail-Adresse von meinem/meiner Ansprechpartner/-in?" indem er Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer heraussucht.

Auch wenn MiMo eine Frage nicht beantworten kann, vermittelt er an eine/-n persönliche/-n Ansprechpartner/-in. So zum Beispiel bei spezifischen Fragen zu Rechnungen oder auch wenn die KI die Eingabe zweimal hintereinander nicht verstanden hat.

Nicht alle Fragen soll MiMo automatisch beantworten, manchmal ist eben doch der Kontakt zu einem Menschen sinnvoll. MiMo hilft, bei der Vielzahl an Ansprechpartner/-innen genau den/die richtige/n zu finden. Auch das Hinterlassen von Nachrichten an den/die Ansprechpartner/in, die von Mitarbeiter/innen persönlich per E-Mail beantwortet werden, funktioniert mit MiMos Hilfe.

Nicht zuständig? MiMo möchte trotzdem helfen

Die Mitarbeiter/-innen der IHK Akademie erhalten nicht nur viele Frage zu Weiterbildungen, sondern auch zu Themen, für die eigentlich eine andere Organisation zuständig ist. Erhält MiMo beispielsweise Fragen zu Prüfungen, hilft er auch hier weiter und erklärt, wo der/die Benutzer/in die passenden Informationen dazu findet. Auch zum Thema Förderung und Aufstiegs-BAföG kennt sich MiMo bestens aus.

Erster assono Chatbot mit neuem Frontend-Styling

Mit MiMo feiern auch wir von assono eine Premiere, denn MiMo erstrahlt als erster Chatbot im neuen Frontend-Design. Das Design des Chatfensters wurde komplett überarbeitet: Die Sprechblasen sind nun deutlicher als solche zu erkennen, die Tippanimation wird durch Punkte dargestellt und die Titelleiste wurde umgestaltet. Auch die Uhrzeit des Chats wird nun angezeigt. Antwortvorschläge (Buttons) sind kompakter gestaltet und werden bei mehr als vier Antwortoptionen als Liste dargestellt. Auch das Design verschiedener Nachrichtentypen wie Bilder, Videos, Slider oder Uploads wurde umgestaltet und erscheint in einem noch moderneren Design.

Das Chatfenster des assono KI-Chatbots kommt nun im neuen Design daher. MiMo ist der erste Chatbot, bei dem wir die neuste Version unseres Chatbot-Frontends verwendet haben.

Lebenslanges Lernen auch für MiMo

Ob man während der Umsetzungsphase wirklich an alle relevanten Fragen gedacht hat, die Benutzer eines Chatbots haben könnten, weiß man erst nach der Live-Schaltung. Daher schauen Mitarbeiter/-innen der IHK Akademie nun, welche Fragen MiMo nicht beantworten konnte und bringen ihm die passenden Antworten zügig bei. Dadurch wird die KI, also MiMo, immer schlauer. Auch um weitere Kurse könnte man MiMo dank der Anbindung an die Datenbank schnell erweitern.

KI-Chatbot für Ihr Unternehmen – wir beraten Sie gerne

Ein Chatbot würde auch eine Prozessoptimierung für Ihr Unternehmen bedeuten? Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch zu Ihrem Anwendungsfall. Vereinbaren Sie dazu gerne einen Termin oder rufen Sie uns an unter +49 4307 900 408. Alternativ können Sie auch einen Termin über unseren KI-Chatbot "asski" vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Quelle:

Fachbeitrag Chatbot Künstliche Intelligenz Für Unternehmen

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de