Kennen Sie schon unseren Podcast? Wir sprechen mit Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft über den konkreten Nutzen von Chatbots und KI. Mehr erfahren

Chatbots und KI: #14 - KI-gestützte Batteriemanagementsysteme mit Prof. Dr.-Ing. Christoph Weber

von Johannes,
assono GmbH, Standort Kiel,

Thema der heutigen Folge

Ein klassisches Batteriemanagementsystem dient zur Überwachung, Regulierung und zum Schutz von Akkumulatoren. So kann zum Beispiel der aktuelle Akkustand eines Smartphones oder Laptops angezeigt werden. Dieses Messverfahren ist zu Beginn des Lebenszyklus einer Batterie noch sehr präzise, wird aber mit zunehmender Nutzungsdauer der Batterie immer ungenauer. Im Alltag spielen kleine Abweichungen des angezeigten Ladezustands eines Smartphones oder Laptops meistens keine große Rolle. In dem Bereich E-Mobilität und bei den erneuerbaren Energien ist das anders. Hier soll ein KI-gestütztes Batteriemanagementsystem noch verlässlichere Messdaten liefern.

In der aktuellen Folge von „Chatbots und KI“ spricht Thomas Bahn mit Prof. Dr.-Ing. Christoph Weber unter anderem darüber, wie ein KI-gestütztes Batteriemanagementsystem funktioniert, welche Anwendungsgebiete in der E-Mobilität und bei den erneuerbaren Energien gibt und wie sich mit dem System der Lebenszyklus einer Batterie verlängern lässt.

Die Folge finden Sie auf Spotify, Apple Podcasts und überall dort, wo es Podcasts gibt.

Heute zu Gast

In der 14. Folge von „Chatbots und KI“ ist Prof. Dr.-Ing. Christoph Weber von der Fachhochschule Kiel zu Gast. Schon seit vielen Jahren forscht der ehemalige Dekan des Fachbereiches Informatik und Elektrotechnik an KI-gestützten Batteriemanagementsystemen. Anfang des Jahres gründete er mit Clemens van Zeyl die Heimdalytics GmbH. Heimdalytics arbeitet in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Kiel an einem KI-gestütztes Batteriemanagementsystem.

Christoph Weber ist Professor an der FH Kiel am Institut für Mechatronik und Gründer der Heimdalytics GmbH. Foto: Patrick Knittler

Shownotes

In „Chatbots und KI“ diskutiert Thomas Bahn mit interessanten Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft über Nutzen, Anwendungen und Erfahrungen aus den Bereichen Chatbots und Künstliche Intelligenz.

Zeitstempel:
00:00 Intro
00:30 Vorstellung von Prof. Dr.-Ing. Christoph Weber
01:46 Was ist ein Batteriemanagementsystem?
04:22 Welche Rolle spielt die KI im Batteriemanagementsystem?
07:04 Wie werden die Trainingsdaten erhoben?
09:06 Wie wird die Künstliche Intelligenz trainiert?
13:28 Der Lebenszyklus einer Batterie
14:28 Anwendungsfälle in der E-Mobilität
17:17 Anwendungsfälle für erneuerbare Energien
20:38 Das „nullte Leben“ einer Batterie
22:45 Heimdalytics – praxisnahes Startup
26:43 Verabschiedung
29:00 Outro

Weitere Informationen:
Weitere Informationen zur Heimdalytics GmbH.

Kontaktieren Sie Prof. Dr.-Ing. Christoph Weber.

Erfahren Sie mehr zu dem Thema: Batterien sind wie Badewannen: Entwicklung KI-gestützter Batteriemanagementsysteme an der FH Kiel


Host:
Thomas Bahn ist Geschäftsführer, Mitgründer und Gesellschafter der assono GmbH. Seit mehr als 20 Jahren berät er erfolgreich Unternehmen aus ganz Deutschland rund um das Thema Software und Digitalisierung.

Produktion:
Johannes Göttsch ist Mediengestalter und Conversational Designer bei der assono GmbH.

Bei Fragen oder Anmerkungen freuen wir uns auf Ihre Nachricht an podcast@assono.de

Der Podcast wird präsentiert von assono - Wir entwickeln Chatbots, mit denen sich Menschen gerne unterhalten.

Ein Chatbot ist genau das Richtige für Ihr Unternehmen und Sie wollen mehr darüber erfahren? Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch zu Ihrem Anwendungsfall. Vereinbaren Sie dazu einen Termin auf unserer Webseite oder rufen Sie uns an unter +49 4307 900 408. Alternativ können Sie auch einen Termin über unseren KI-Chatbot "asski" vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Podcast

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 411

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de