Kennen Sie schon unseren Podcast? Wir sprechen mit Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft über den konkreten Nutzen von Chatbots und KI. Mehr erfahren

Chatbots und KI: #30 - Linguistik: Die versteckte Kraft hinter jedem guten Chatbot mit Dr. Netaya Lotze

von Johannes,
assono GmbH, Standort Kiel,

Thema der heutigen Folge

Damit sich Menschen gerne mit Chatbots unterhalten, müssen diese nicht nur technisch einwandfrei funktionieren, sondern auch Benutzer auf einer sprachlichen Ebene überzeugen. In vielen Projekten tritt dieser Aspekt meistens leider zu kurz, weil oftmals linguistische Kompetenzen in den Projekt-Teams fehlen. Dadurch konzentriert sich das Team hauptsächlich auf die technische Umsetzung. Die Folge: Die Dialoge klingen steif und unnatürlich oder führen Benutzer nicht an ihr Ziel. Dr. Netaya Lotze hat dieses Problem erkannt und setzt als Leiterin der Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz und Sprache“ auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Software-Entwicklern und Linguisten.

In der aktuellen Folge von „Chatbots und KI“ spricht Thomas Bahn mit Dr. Netaya Lotze unter anderem darüber, warum linguistische Grundlagenforschung in der Mensch-Maschinen-Kommunikation so wichtig ist, warum eine Linguistin für ein erfolgreiches Chatbot-Projekt unverzichtbar ist und wie auch nicht-Sprachwissenschaftler gute Dialoge schreiben können.

Heute zu Gast

In der 30. Folge von „Chatbots und KI“ ist Dr. Netaya Lotze zu Gast. Dr. Lotze ist Akademische Oberrätin an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster und Gründerin der Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz und Sprache“. Die Arbeitsgruppe wurde erst kürzlich in das EU-Forschungsnetzwerks „Language in the Human-Machine Era (LITHME)“ aufgenommen.

Dr. Netaya Lotze ist Gründerin und Leiterin der Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz und Sprache“. | Foto: Eric Hinz

Shownotes

In „Chatbots und KI“ diskutiert Thomas Bahn mit interessanten Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft über Nutzen, Anwendungen und Erfahrungen aus den Bereichen Chatbots und Künstliche Intelligenz.

Zeitstempel:
00:00 Intro
00:58 Vorstellung von Dr. Netaya Lotze
03:54 Wie ist Dr. Netaya Lotze schon in 2016 auf das Thema Chatbots aufmerksam geworden?
06:16 Wie schwer war es an Datensätze zu kommen?
08:19 Wie passen Linguistik und Chatbots zusammen?
14:34 Welche Rolle sollte eine Linguistin in einem praxisorientierten Chatbot-Projekt einnehmen?
18:41 Wie kann man auch ohne Linguistin im Team gute Chatbot-Dialoge entwerfen?
26:10 Wie Nutzer mit einem Chatbot kommunizieren
30:13 Chatbot-Nutzertypen: Player und Non-Player
32:58 Sollte sich ein Chatbot dem Nutzer anpassen?
37:06 Arbeitsgruppe KI + Sprache
39:36 Aufnahme in EU-Netzwerk „Language in the Human-Machine Era“ (LITHME)
41:19 Kontakt zur Arbeitsgruppe
42:03 Wo geht die Reise hin? Welchen Einfluss wird die Linguistik auf Chatbots haben?
44:17 Verabschiedung
44:50 Outro

Weitere Informationen:

Chatbots – Eine linguistische Analyse als Download

Chatbots – Eine linguistische Analyse als gebundene Ausgabe

Weitere Publikationen von Dr. Netaya Lotze

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Arbeitsgruppe „Sprache + KI“

Hier finden Sie weitere Informationen zum Forschungsnetzwerk - Language in the Human-Machine Era (LITHME)


Host:
Thomas Bahn ist Geschäftsführer, Mitgründer und Gesellschafter der assono GmbH. Seit mehr als 20 Jahren berät er erfolgreich Unternehmen aus ganz Deutschland rund um das Thema Software und Digitalisierung.

Produktion:
Johannes Göttsch ist Mediengestalter und Conversational Designer bei der assono GmbH.

Bei Fragen oder Anmerkungen freuen wir uns auf Ihre Nachricht an podcast@assono.de

Der Podcast wird präsentiert von assono - Wir entwickeln Chatbots, mit denen sich Menschen gerne unterhalten.

Ein Chatbot ist genau das Richtige für Ihr Unternehmen und Sie wollen mehr darüber erfahren? Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch zu Ihrem Anwendungsfall. Vereinbaren Sie dazu einen Termin auf unserer Webseite oder rufen Sie uns an unter +49 4307 900 408. Alternativ können Sie auch einen Termin über unseren KI-Chatbot "asski" vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Podcast

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 411

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de