Kennen Sie schon unseren Podcast? Thomas Bahn diskutiert mit Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft über Künstliche Intelligenz und Chatbots. Jetzt reinhören

Chatbots und KI: #38 - Falsche Realität im Netz: Die Gefahr von Deepfakes mit Colin Kavanagh

von Johannes,
assono GmbH, Standort Kiel,

Thema der heutigen Folge

Deepfakes imitieren mit Hilfe von KI Persönlichkeiten in Bild, Sprache und Video und sorgen so für Täuschungen im Internet. Vor allem Schülerinnen und Schüler, die sich täglich Videos auf TikTok, Instagram und YouTube anschauen, haben zunehmend Schwierigkeiten, zwischen Realität und Fake zu unterscheiden. Aber auch im Unternehmenskontext können Deepfakes in Betrugsfällen eingesetzt werden, um Mitarbeitende zu manipulieren und so an Geschäftsgeheimnisse, Passwörter oder Geld zu gelangen.

In der heutigen Folge von „Chatbots und KI“ spricht Thomas Bahn mit Colin Kavanagh unter anderem darüber, was Deepfakes sind, wie man sie erkennt und wofür sie missbraucht, aber auch genutzt werden können.

Heute zu Gast

Colin Kavanagh ist Mitgründer des KI- und XR-Digitalstudios holoNative aus Kiel. Zusammen mit dem FLEET7 veranstaltet holoNative den Workshop Deepfake Detektive. Ein interaktiver Workshop für Schulklassen, in dem erklärt wird was Deepfakes sind und wie man sie erkennen kann. Dabei kommen neben interaktiven Lernmethoden auch eine von holonative entwickelte VR-Anwendung zum Einsatz.

Colin Kavanagh ist Mitgründer des KI- und XR-Digitalstudios holoNative aus Kiel.

Shownotes

In „Chatbots und KI“ diskutiert Thomas Bahn mit interessanten Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft über Nutzen, Anwendungen und Erfahrungen aus den Bereichen Chatbots und Künstliche Intelligenz.

Zeitstempel:
00:00 Intro
00:58 Vorstellung von Colin Kavanagh
01:56 Was ist Mixed Reality?
02:59 Was sind Deepfakes?
04:53 Welche Formen von Deepfakes gibt es?
07:25 Wie Deepfakes digitale Assistenzsysteme menschlicher machen könnten
09:01 Das ist die Gefahr von Deepfakes
10:48 CEO Fraud und Social Engineering auf einem neuen Niveau
13:43 Catfishing
15:43 Wie funktionieren Deepfakes?
20:45 Technische Umsetzung von Deepfakes
24:55 Wie kann man Deepfakes für etwas Gutes einsetzen?
33:01 Der Deepfake-Detective-Workshop
40:17 Verabschiedung
40:42 Outro

Weitere Informationen:
Jetzt für den Deepfake-Detective-Workshop anmelden
Mehr Informationen zu holoNative und FLEET7
Video: Fake Bruce Willis im Werbespot eines russischen Telekommunikationsunternehmens

Host:
Thomas Bahn ist Geschäftsführer, Mitgründer und Gesellschafter der assono GmbH. Seit mehr als 20 Jahren berät er erfolgreich Unternehmen aus ganz Deutschland rund um das Thema Software und Digitalisierung.

Produktion:
Johannes Göttsch ist Mediengestalter und Conversational Designer bei der assono GmbH.

Bei Fragen oder Anmerkungen freuen wir uns auf Ihre Nachricht an podcast@assono.de

Der Podcast wird präsentiert von assono - Wir entwickeln Chatbots, mit denen sich Menschen gerne unterhalten.

Ein Chatbot ist genau das Richtige für Ihr Unternehmen und Sie wollen mehr darüber erfahren? Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch zu Ihrem Anwendungsfall. Vereinbaren Sie dazu einen Termin auf unserer Webseite oder rufen Sie uns an unter +49 4307 900 408. Alternativ können Sie auch einen Termin über unseren KI-Chatbot "asski" vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Podcast

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 416
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de