Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

Das Neue ist der Feind des Älteren - einige HCL-Produkte werden abgelöst

von Thomas,
assono GmbH, Standort Kiel,

HCL hat seit der Übernahme der Produkte von IBM sehr aktiv neue Versionen entwickelt und veröffentlicht. Allein in dem für uns besonders relevanten "Ex-Lotus"-Bereich gab es für jedes Produkt eine neue Hauptversion (für Connections zumindest eine "halbe", aber da durften sie vor Juli 2019 auch noch nichts machen).

Das Rad dreht sich weiter und wie jeder Software-Hersteller möchte sich HCL darauf konzentrieren, weiterhin Neues zu schaffen. Und das bedeutet, dass man nicht unendlich viele Ressourcen in alte Versionen investieren sollte. Deshalb werden regelmäßig alte Versionen abgekündigt. Der erste Schritt ist dann, dass die alte Version nicht mehr beworben und aktiv an Neukunden verkauft wird (End of Marketing). Diese Phase hat HCL jetzt für eine Reihe von Programmen eingeleitet, darunter Sametime 9 und 10, Notes und Domino 9 und 10, Connections 5.5 und 6.0 und Connections Docs 1.0.

Die exakte, vollständige Liste findet sich hier: HCL Software announces withdrawal from marketing for select product versions

Die Unterstützung bei Problemen (Support) und Aktualisierungen gibt es aber noch weiter und Kunden können auch zusätzliche Lizenzen für ihr bestehendes System dazu bestellen.

... und der Experte wundert sich

Für die meisten Produkte gibt es aktuelle Versionen, wie Notes und Domino 11.0.1 oder Connections 6.5. Andere wie das Connections Compliance 1.0 hatte ich nicht einmal "auf dem Schirm". Aber an einigen Stellen tun sich unerwartete Lücken auf:

XWorks Server: Die Versionen 9 und 10 wurden abgekündigt, eine Version 11 ist nicht in Sicht. Das Produkt hat(te) aus meiner Sicht ein sehr spezifisches Einsatzgebiet: Web-Anwendungen, die aus einer handvoll Datenbanken bestehen und den Domino-Server als Datenbank- und Web-Server verwenden, zu einem sinnvollen Preis anbieten zu können. Der Einstiegspreis für Web-Anwendungen bei Neukunden war damit deutlich niedriger als beim Domino Utility (Express) Server und man musste sich keine Gedanken über die Prozessoren, Kerne und (Teil-)Virtualisierung machen.

Sametime: Für alles jenseits von Chats und Awareness gibt es noch keine aktuellere Version als 9.0.1. Für den 30. Juni ist mit Sametime Premium 11.5 ein komplett neu entwickelte Lösung für Web-Meetings und -Konferenzen angekündigt - auf die ich schon sehr gespannt warte! - aber sie ist eben noch nicht da. Und gerade weil sie so neu ist und keine einfache Weiterentwicklung der alten, weil dort noch Funktionslücken gegenüber der 9er Version bestehen werden, genau deswegen wundere ich mich über die "kleine" Abkündigung zum heutigen Tage.

Quelle: HCL Software announces withdrawal from marketing for select product versions

Fachbeitrag HCL Notes HCL Domino HCL Connections HCL Sametime Für Entwickler

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de