Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

Digitalisierung im Fokus -- Jahresempfang 2020 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

von Isabelle,
assono GmbH, Standort Kiel,

Jahresrückblick und -ausblick aus Sicht der Forschenden

Auch dieses Jahr folgte Lydia Bahn, Geschäftsführerin und Gründerin von assono, der Einladung zum Jahresempfang der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, zu der Präsident Prof. Dr. Lutz Kipp geladen hatte. Am 14. Januar 2020 trafen sich 450 Gäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Verwaltung und Gesellschaft im Audimax der Hochschule, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und sich über das kommende Jahr auszutauschen.

Digitalisierung im Fokus

Für die Redner stand dieses Jahr die Digitalisierung im Mittelpunkt. CAU-Präsident Prof. Dr. Lutz Kipp betonte, dass Digitalisierung nicht nur heiße, alles "ein bisschen anders und digitaler" zu machen. Wichtig sei, auch das Denken zu verändern. Vor allem müsse man in seinen Prozessen schneller werden, damit Deutschland als Industrienation nicht abgehängt werde.

Auch Dr. Steffi Burkhart sprach über Digitalisierung und Mindset. Die Generationenforscherin aus Köln setzt sich für die Bedürfnisse und Wünsche der Generationen X und Y ein und spricht aus deren Sicht über den gesellschaftlichen Wertewandel. Dazu gehört auch die Frage, wie wir in Zukunft arbeiten. So appellierte sie daran, alte Regeln auf ihre Aktualität hin zu überprüfen und gegebenenfalls zu überdenken. So durfte sie in ihrem alten Unternehmen nicht die Treppen hinuntergehen, ohne sich am Geländer festzuhalten. Sind solche Vorschriften heute noch zeitgemäß? Ebenso kritisierte sie, dass junge Menschen in Deutschland keine Lobby hätten, weil sie eine Minderheit darstellten. Sie sprach sich dafür aus, junge Menschen mehr in Politik, Bildung und Wirtschaft einzubinden, um Deutschland, vor allem in der Digitalisierung, zukunftsfähig zu machen.

Impressionen zur Veranstaltung.

Austausch mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft

Der Empfang war von einer guten Stimmung und regem Austausch geprägt. Besonders wertvoll war für Lydia Bahn der Ideenaustausch mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Zudem sei es sehr zu begrüßen, dass das Thema Digitalisierung von der Hochschule als große Priorität angesehen werde.

Auf der Suche nach einem spannenden Job in der IT-Branche?

Wenn Sie selbst die Digitalisierung in Deutschland voranbringen wollen und auf der Suche nach einem spannenden Job in der IT-Branche sind, informieren Sie sich gerne auf unserer Karriere-Seite zu aktuellen Jobs. Bei Fragen nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, melden sich bei uns per Mail ( kontakt@assono.de )oder rufen direkt an: +49 4307 900 408 .

Engagement

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de