EntwicklerCamp 2015: Wenn ich das früher gewusst hätte, hätte ich schon lange objekt-orientiert programmiert (Update)

von Thomas Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,

Objekt-orientierte Programmierung ist - immer noch - ein wichtiges Thema für mich. Umso mehr freue ich mich über das positive Feedback nach diesem Vortrag.
Und wie gesagt: Fang klein an, vielleicht mit einer Hilfsklasse für E-Mails oder für RichText, um Erfahrungen zu sammeln. Beim nächsten komplexeren Prozess (z. B. Agent), vielleicht beim Import oder Export, verwende diesmal OOP. Und dann mach eine Basis-Klasse für dich mit deinen für dich wichtigen Methoden, die du sowieso immer schon benutzt hast, und stelle mal eine Maske um...

Die Präsentation und die Demo-Datenbank zu meinem Vortrag in Track 3, Session 3:
Wenn ich das früher gewusst hätte, hätte ich schon lange objekt-orientiert programmiert:

pdf.gif
T3S3-OOP-Folien.pdf
(427 KB)
zip.gif
T3S3-OOP-Demo.zip
(70 KB)

Update: Ich habe die ODS der Demo-Datenbank von 52 auf 48 gesenkt, so dass man jetzt auch mit älteren Notes-Clients die Datenbank öffnen kann.

Veranstaltung EntwicklerCamp Fachvortrag Fachbeitrag Entwicklung

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de