Hotfix für den eingebetteten IBM Sametime-Client

von Filip Meyer,
assono GmbH, Standort Kiel,

In der Version 9.01.201.6098 des eingebetteten Sametime-Clients kann es vorkommen, dass dieser den IBM Notes 9.0.1 Standard-Client abstürzen lässt. Es macht dabei nichts aus, ob man direkt im integrierten Sametime-Client arbeitet oder aber im Notes-Client, der ein integriertes Sametime enthält.

Hinweis: Die betroffene Sametime-Version wird nicht durch die Notes-Installation oder FPs installiert. Sie hätte nachträglich manuell installiert werden müssen.

IBM hat daraufhin einen Hotfix veröffentlicht, der dieses Problem löst. Dieser ist im Fix Sametime.embedded.addon.win32_20170105-2303.exe enthalten (oder in jeder darauffolgenden Version). 

IBM weist darauf hin, dass es unter Umständen bei der Installation des Sametime-Hotfixes dazu kommen kann, dass BusinessCard-Bilder aus dem Connections-Profil nicht mehr angezeigt werden. Sollten Sie keine Connections-Profile nutzen, können Sie mit der Installation gerne fortfahren.

Gleichzeitig wurde eine Alternativlösung als Workaround angeboten, die das manuelle Löschen zweier Plugins im Verzeichnis ..\Notes\framework\shared\eclipse\plugins betrifft:

Quellen:

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de