Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein 2014

von Lydia Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,

Am 6. November fand die Preisverleihung des sechsten Ideenwettbewerbs Schleswig-Holstein im Wissenschaftspark in Kiel statt, der unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministers von Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer, stand.

Lydia Bahn, Geschäftsführerin der assono GmbH, hielt die Laudatio für das Gewinnerteam des IT-Sonderpreises und überreichte den mit 1.000 Euro dotierten Preis, der wieder von der assono gestiftet wurde.

Es war wieder spannend, sehr, sehr spannend!
Von den zahlreichen, interessanten Ideen, die eingereicht wurden, hatten es die besten und vielversprechendsten 15 Ideen bis in die Finalrunde geschafft. Die Teams durften vor einer Jury von verschiedensten Experten, darunter Thomas Bahn, Geschäftsführer der assono GmbH, selbst ihre Ideen vorstellen und Fragen beantworten. Es gab nur 6 Preise und alle Ideen waren sicherlich "preisverdächtig". Trotzdem musste sich die Jury entscheiden, und das fiel schwer. Nach einer intensiven, engagierten Diskussion fielen die Entscheidungen. Und dann mussten wir schweigen...

Der IT-Sonderpreis ging dieses Jahr an "RaceGuard", ein Werkzeug, um mögliche Fehler in hochparallelen, komplexen Prozessen zuverlässig und automatisiert zu finden. Die bisherigen Qualitätssicherungs- und Testverfahren, vornehmlich Simulationen, können prinzipbedingt bestimmte Klassen von Fehlern nur "zufällig" entdecken. Das Team aus den Informatikern Thorsten Ehlers und Philipp Sieweck und den Betriebswirtschaftsstudenten Julian Göller hat dagegen eine neuartige Methode und dazu passend die Software entwickelt, um diese Lücke zu schließen. Damit können in Zukunft zum Beispiel Autohersteller die ca. 100 Millionen Zeilen Code, die in einem durchschnittlichen Luxuswagen stecken, zuverlässiger, schneller und günster testen und so Unfälle vermeiden.
  Foto mit den Siegern des Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein 2014Foto: Claudia Becker, WT.SH
Bei dem Ideenwettbewerb geht es um die Marktfähigkeit von Ideen zu innovativen Produkten, Dienstleitungen und Verfahren. Die Teilnehmer, Studenten, Doktoren und Professoren aus den Fachhochschulen und Hochschulen Schleswig-Holsteins, skizzieren ihre Idee, sowie die geplante Umsetzung und reichen diese dann ein. Die Autoren der besten Ideenskizzen dürfen anschließend Ihre Idee vor einem Fachpublikum ausführlich präsentieren.

Organisiert wurde der Wettbewerb 2014 vom Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand Flensburg und der WTSH-Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH.

Nähere Informationen zum Ideenwettbewerb 2014 finden Sie unter www.seedfonds-sh.de.

Veranstaltung Engagement Fachbeitrag

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de