Sicherheitslücke im Sametime Client

von Arnd Koch,
assono GmbH, Standort Kiel,

IBM warnt aktuell vor einer Cross-Site Scripting - Lücke in den aktuellen Sametime-Clients (8.0.2, 8.5.1, 8.5.1.1, 8.5.2, 8.5.2), die Lücke ermöglicht es HTML/Scriptcode in Nachrichten einzubetten wodurch ggf. Schadcode ausgeführt werden kann.


http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21607903 (Details)
http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21599114 (Fix)

Fachbeitrag IBM Sametime Sicherheit

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de