Studierenden-Projekt an der FH Kiel: Wie baue ich einen KI-Chatbot?

von Celina,
assono GmbH, Standort Kiel,

Im Rahmen der 25. Interdisziplinären Wochen (IDW) der Fachhochschule Kiel veranstaltet assono ein Projekt, bei dem Studierende die Gelegenheit haben, einen eigenen Chatbot auf Basis fertiger KI-Dienste zu entwickeln.

Während der IDW finden für die Studierenden der FH Kiel keine regulären Veranstaltungen statt. Sie erhalten stattdessen die Möglichkeit, an einer Vielzahl von Vorträgen, Workshops und Projekten aus allen Fachbereichen teilzunehmen, um den eigenen Studienschwerpunkt um weitere Erfahrungen zu ergänzen.

Anwenden statt Theoretisieren: Chatbots mit Künstlicher Intelligenz selbst bauen

Ganz im Sinne der IDW werden für das Chatbot-Projekt zunächst interdisziplinäre Kleingruppen gebildet. Studierende jedes Fachbereiches können am Projekt mitwirken und ihre individuellen Kenntnisse einbringen – je gemischter die Gruppen sind, desto besser. Für die Entwicklung eines leistungsfähigen Chatbots braucht es nämlich viele verschiedene Fähigkeiten: Sprache und Kreativität, Problemfeld-Kenntnis und Technik. Kenntnisse in Künstlicher Intelligenz sind dagegen nicht von Bedeutung, da für die Umsetzung des Projektes fertige KI-Dienste genutzt werden können und keine eigenen neuronalen Netze oder Modelle selbst gebaut werden.

Thomas Bahn stellt den Teilnehmenden des IDW-Kurses das Projektvorhaben der nächsten Wochen vor.

Am Montag, dem 1. November, fand bereits die Kick-Off-Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Fachhochschule statt, bei der Thomas Bahn den Studierenden das konkrete Projektvorhaben erläuterte. Außerdem wurden Grundlagen zum Thema Künstliche Intelligenz und Chatbots vermittelt und erklärt, was ein gutes Conversational Design auszeichnet. Die Teilnehmenden verfügen jetzt über das Wissen, wie ein Chatbot grob funktioniert und wie man Dialoge gestalten sollte. Nun haben die Studierenden zwei Wochen Zeit, in den gebildeten Gruppen selbst einen KI-Chatbot zu entwickeln. Für welchen Anwendungsfall sie einen Chatbot kreieren wollen, steht ihnen dabei frei. In einer abschließenden Präsentation am 12. November wird jedes Team ihre Ergebnisse vorstellen.

Wir freuen uns schon sehr auf die kreativen Ideen der Studierenden! 🤖🎓

Ihr Unternehmen interessiert sich für das Thema Chatbots mit Künstlicher Intelligenz?

Ein Chatbot ist genau das Richtige für Ihr Unternehmen und Sie wollen gerne mehr darüber erfahren? Gerne beraten wir Sie dazu in einem kostenlosen Erstgespräch. Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin über unseren Chatbot "asski" oder auf unserer Webseite. Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 4307 900 407. Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltung Fachbeitrag Chatbot

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 411

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de