Traveler Erstkonfiguration scheitert nach Android Sicherheitsupdate

von Manuel Nientit,
assono GmbH, Standort Kiel,

In einem Alert informiert IBM darüber, dass die Anmeldung von Android-Geräten am Traveler unter bestimmten Bedingungen scheitern kann.

Die Nutzer sehen in der Verse-App dann Fehlermeldungen wie diese hier:

" Device Android_6216408d7fda7bb3 for User ID CN=USERXXXX is locked out for security reasons.
Device security violation(s): Device Password, Wipe."

Das passiert wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Android 8 oder 9 mit den letzten Security Updates
  • Der Traveler Server verlangt die Aktivierung von Sicherheitseinstellungen wie einem Passwort
  • Der Traveler Server sperrt Geräte aus, bei denen diese Einstellungen nicht umgesetzt werden (können)

Es gibt aktuell nur einen Workaround, der darin besteht:

  • Die Verwaltung der Geräte-Administratoren zu öffnen
  • Die Verse App zu suchen
  • Die Verse App als Geräte-Admin zu deaktivieren
  • Die Verse App wieder als Geräte-Admin zu aktivieren

Wir informieren Sie an dieser Stelle, wenn es eine Lösung für dieses Problem gibt

Quelle: Some Verse Android users are getting locked out during initial setup on Android 8 and Android 9 devices

Fachbeitrag IBM Notes Traveler

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de