Vorsicht: Deutsche Notes 9-Mail-Schablone hat gleiche Replik-ID wie die von 8.5.3 (Update: noch mehr Schablonen betroffen)

von Thomas Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,

Ich bin gerade zufällig darauf gestoßen: Die mail9.ntf vom deutschen Notes 9-Client bzw. vom Domino 9-Server mit deutschem Sprachpaket hat dieselbe Replik-ID (48257513:0012AC3D) wie die mail85.ntf aus den 8.5er Versionen!

Das bedeutet, dass wenn man nur einen einzigen Domino-Server der Version 9 in eine Umgebung mit 8.5er-Servern bringt und - wie es wohl sehr viele bei z. B. Notes Traveler- oder BES-Servern machen - ein "Repliziere alles"-Verbindungsdokument erstellt, wird die Gestaltung der mail85.ntf überschrieben.
  A picture named M2

Wenn man dann auch noch den Designer-Task laufen lässt, werden auch alle Mail-Datenbanken mit der Standard-Schablone auf die Version 9 der Schablone aktualisiert. Standardmäßig läuft der Designer jede Nacht um 1 Uhr auf jedem Domino-Server: siehe ServerTasksAt1 in der notes.ini der Domino-Server bzw. show config ServerTasksAt1 in der Serverkonsole.

Kurzfristige Abhilfemöglichkeiten:

Fachbeitrag IBM Notes IBM Domino Administration

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de