Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

FAQ: Das sind die 10 häufigsten Fragen zu Chatbots

von Isabelle,
assono GmbH, Standort Kiel,

Sie planen, Künstliche Intelligenz in der Kommunikation mit Ihren Kunden einzusetzen? Sie wollen einen Chatbot in Ihrem Unternehmen einführen, um Anfragen automatisiert zu beantworten? Dann haben Sie bestimmt viele Fragen zu Ihrem KI-Projekt.

Bei assono erreichen uns täglich viele Fragen über Chatbots, egal ob im direkten Gespräch mit Kunden, per E-Mail und Kontaktformular oder über unseren firmen-eigenen Chatbot. Deshalb wissen wir, welche Fragen unseren Kunden besondes unter den Nägeln brennen. In diesem Beitrag beantworten wir die Top 10 der häufigsten Fragen zu Chatbots.

1. Wie lange dauert die Entwicklung eines Chatbots?

Chatbots mit einfacher Frage-Antwort-Struktur lassen sich in wenigen Wochen realisieren. Für Chatbots, die sehr umfangreiche Themen abdecken oder einen größeren Programmieraufwand erfordern, müssen Sie entsprechend mehr Zeit einplanen. Wir rechnen bei komplexen Chatbots mit einer Entwicklungszeit von drei bis fünf Monaten von Projektstart bis Live-Schaltung.

2. Haben Sie spezielle Chatbot-Lösungen für meine Branche?

Für einige Branchen haben wir bei assono bereits Lösungen mit dazugehörigen Fragenpaketen, dazu gehören zum Beispiel Kundenservice, Energieversorger, Lead-Generierung und die Aufnahme von Schadensmeldungen. In der Regel sind Chatbots aber branchenunabhängig. Viele Funktionen, wie Anbindungen an Datenbanken, setzen wir branchenübergreifend ein.

3. Welche Vorteile bietet ein Chatbot für meine Kunden?

Chatbots sind jederzeit erreichbar und fast beliebig skallierbar. Sie kennen also keine Überlastung durch Aktivitätsspitzen. Für Ihre Kunden sind Chatbots außerdem ein komfortabler Kanal, um schnell an gewünschte Informationen zu kommen, ohne zum Telefonhörer greifen zu müssen oder lange auf der Webseite suchen zu müssen.

4. Kann der Chatbot auf Daten zugreifen?

Neben der Beantwortung von Fragen können Chatbots viele weitere Tätigkeiten übernehmen. Sie helfen zum Beispiel beim Ausfüllen von Formularen oder Vereinbaren von Terminen. Über eine Schnittstelle können Sie Ihren Chatbot an Ihr CRM, Ihr Warenwirtschaftssystem oder andere Systeme anbinden.

5. Was kostet ein Chatbot?

Chatbots sind Individualsoftware. Die Kosten hängen daher stark vom Umfang Ihres Projektes ab. Unsere Chatbots verfügen alle über ein eigenes Backend und verwenden Künstliche Intelligenz. Daher starten die Projekte bei etwa 10.000 Euro. Wenn Sie individuelle Funktionen oder komplexe Integrationen wünschen steigt der Programmieraufwand und damit der Preis.

Wussten Sie schon: Im Preis mit enthalten ist unser assono-Dashboard, über das Sie Zugriff auf den Trainingsbereich haben, neue Antworten einpflegen können und die Analytics einsehen können.

Das assono Dashboard: Damit haben Sie die Analytics und das Training Ihres Chatbots immer im Blick.

6. Welche Aufgaben können wir während der Entwicklung selbst übernehmen?

Gerne übernehmen wir alle anfallenden Schritte in der Entwicklung Ihres Chatbots für Sie: Vom Dialog Design über die Entwicklung bis hin zum Training. Durch unser assono Dashboard haben Sie allerdings die Möglichkeit, einige Aufgaben zu übernehmen. Zum Beispiel können Sie den Chatbot selbst trainieren oder neue Themen, Fragen und Antworten hinzufügen.

7. Welche Technologie verwenden Sie für den Chatbot?

Die Künstliche Intelligenz unserer Chatbots basiert in der Regel auf der Technologie von IBM Watson. Das hat einige Vorteile. Zum Beispiel hat Watson eine hohe Trefferquote bei der Erkennung der Anliegen der Nutzer. Außerdem findet die Datenverarbeitung in Deutschland statt und ist DSGVO-konform.

8. Worin besteht die Künstliche Intelligenz bei Chatbots?

Die Künstliche Intelligenz von Chatbots steckt in der Fähigkeit, Eingaben in natürlicher Sprache zu dekodieren und maschinell zu verarbeiten. Diesen KI-Prozess bezeichnet mal als Natural Language Understanding (NLU).

Da natürliche Sprachen historisch gewachsen sind, sind sie von lexikalischer und struktureller Mehrdeutigkeit geprägt. Zudem haben Menschen unterschiedliche Sprachstile und nutzen verschiedene Varietäten und Ausdrucksformen. Also besteht die Leistung der KI bei NLU-Prozessen darin, die Absicht hinter den Fragen der Nutzer zu erkennen, um ihnen passende Antworten zuzuordnen.

9. Auf welchen Plattformen kann ich den Chatbot einsetzen?

Grundsätzlich können Chatbots überall dort eingesetzt werden, wo es eine über Java ansprechbare API gibt und der Zugriff auf die Plattform nicht durch den Betreiber eingeschränkt ist. Der Zugriff auf die API kann auch an bestimmte Voraussetzungen geknüpft sein. Zum Beispiel benötigen Sie eine WhatsApp Business API, um einen Chatbot über WhatsApp betreiben zu können.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie auf Ihrer gewünschten Plattform betreiben können, beraten Sie unsere Techniker gerne.

10. Wie hoch ist mein Personalaufwand nach der Liveschaltung des Chatbots?

Mit der Auslieferung des Chatbots erhalten Sie ein fertiges Produkt. Die Qualität steigt jedoch erhelblich, wenn sie diesen regelmäßig trainieren und ihm neue Fragen und Antworten beibringen. Sie müssen keine neue Stelle dafür schaffen. Planen Sie anfangs ein, dass sich ein Mitarbeiter etwa ein bis drei Stunden pro Woche um das Training kümmert. So entwickelt sich der Chatbot mit Ihrem Unternehmen stetig weiter. Wenn Sie Ihren Chatbot trainieren wollen, aber selbst keine Zeit dafür haben, übernehmen wir diesen Service gerne für Sie.

Haben wir auch Ihre Fragen beantwortet?

Haben wir Ihre Fragen beantwortet und Ihnen Lust auf ein Chatbot-Projekt gemacht? Oder haben Sie andere oder tiefergehende Fragen zu den Themen Künstliche Intelligenz und Chatbots? Dann treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen, kostenlosen Gespräch. Rufen Sie uns an unter +49 4307 900 408 oder vereinbaren Sie hier einen Termin.

Fachbeitrag Chatbot Künstliche Intelligenz Für Unternehmen

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de