Kaspersky blockiert dojo JavaScript-Datei

von Bernd Hort,
assono GmbH, Standort Hamburg,

Nach meinem letzten dojo-Artikel - "Motivation und 'Hello World'-Beispiel" hatte mich ein Kollege angesprochen, dass er in dem eingebetteten IFrame statt der drei Kalender nur drei unspektakuläre Eingabefelder sehen konnte.
Screenshot dojo Kalender:
Screenshot dojo Kalender

Nach einigem Ausprobieren stellte sich heraus, dass die Anti-Banner Komponente in der Kaspersky-Suite die JavaScript-Datei "popup.js" blockiert.
A picture named M4
Ob das tatsächlich eine geeignete Art und Weise ist, vor unerwünschten Popups zu schützen, lassen wir mal dahingestellt sein.

Wer also ebenfalls in dem dojo-Artikel keinen Kalender sehen konnte, sollte einmal seinen Virescanner überprüfen.

Fachbeitrag IBM Domino JavaScript Sicherheit Entwicklung

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de