Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

DominoCamp 2021: Automagische Server-Installationen - Baue dir die helfende Zauberhand mit Ansible

von Thomas,
assono GmbH, Standort Kiel,

Vor rund einem Monat war die diesjährige DominoCamp-Konferenz, die neue, zusammengefasste und damit noch bessere Kombination aus AdminCamp und EntwicklerCamp. Diesmal nicht in Gelsenkirchen, sondern rein virtuell.

Mir fehlten dabei leider die echten Kontakte zu den wirklichen Menschen, aber ein großer Vorteil ist, dass man sich als Teilnehmer jede Session auch später noch in der Aufzeichnung ansehen kann. Für mich ist das sonst eines der größten Ärgernisse, weil in der Regel mehrere interessante Themen gleichzeitig laufen, man sich immer aber nur einen aussuchen konnte.

Mit meinem Vortrag blickte ich diesmal sehr weit über den Tellerrand: "Automagische Server-Installationen - Baue dir die helfende Zauberhand mit Ansible".

"Ansible ist ein Werkzeug, mit dem du viele Schritte bei der Server-Installation und -Konfiguration automatisieren kannst, sodass du dir mit automagischen Server-Installationen Zeit und langweilige, fehlerträchtige Arbeit sparst."

So nutze ich Ansible zum Beispiel für die Grundinstallation aller unserer Linux-Server, also auch der Domino-, Connections- und Sametime-Server.

Kurzzusammenfassung des Inhalts

Wenn du mal wieder eine Server-VM bauen darfst, musst du vermutlich auch immer wieder die gleichen Schritte durchgehen, um Netzwerk, Software, Werkzeuge, diverse Konfigurationen usw. zu installieren und einzurichten. Auch wenn du dir vermutlich schon Anleitungen und Skripte dafür geschrieben hast, ist es doch keine spannende Arbeit und kostet einfach Zeit, die dir dann woanders fehlt.

Für die Software-Verteilung gibt es seit langem etablierte Lösungen, die aber auf Massen-Deployments ausgelegt sind. Viele gleichartige Clients möglichst einfach installieren, ist normalerweise das Ziel.

Für Server passen diese Werkzeuge meistens nicht so gut, weil sie anders als die Clients meistens unterschiedlich zu installieren und zu konfigurieren sind.

Ansible ist ein Werkzeug, mit dem du viele Schritte bei der Server-Installation und -Konfiguration automatisieren kannst, sodass du dir mit automagischen Server-Installationen Zeit und langweilige, fehlerträchtige Arbeit sparst.

Du solltest Vorkenntnisse haben im Bereich Server-Installationen, gerne unter Linux.

Der Vortrag ist eine Einführung in das Thema. Du bekommst die wichtigsten Begriffe klar erklärt und die Werkzeuge für die typischen Schritte bei Installation und Konfiguration an Beispielen gezeigt.

Präsentation | DominoCamp 2021: Automagische Server-Installationen

Wir erheben Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Direkt danach löschen wir sie wieder. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Veranstaltung AdminCamp Fachbeitrag Administration Für Entwickler

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de