Drei Videos zu neuen Features von IBM Notes und Domino 10

von Thomas Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass IBM das jemals so gemacht hat: HCL zeigt in drei kurzen Videos neue Funktionen von IBM Notes und Domino 10.

Im ersten Video Cluster Symmetry Repair wird gezeigt, wie man einen Domino-Cluster ganz einfach so konfigurieren kann, dass Verzeichnisse synchron gehalten werden. Welcher Domino-Administrator kennt nicht die Situation, dass "schnell mal eben" eine Datenbank auf einem Server erstellt und dann vergessen wird, Repliken auf den Clusterpartnern zu erstellen. Im Zweifelsfall merkt man das dann erst, wenn genau der Server nicht verfügbar ist, auf dem als einziger diese Datenbank liegt...

Im zweiten Video "Corrupt Database repair in Domino 10" geht es darum, dass der Domino-Server in Version 10 neue Selbstheilungskräfte bekommen wird: Wird beim Öffnen einer Datenbank festgestellt, dass diese defekt ist, wird zunächst automatisch ein Fixup versucht. Reicht dieser nicht aus, wird die Datenbank ebenfalls automatisch von einem anderen Server neu repliziert. Aus meiner Sicht ein völlig überflüssiges Feature, weil ja nie, nie, nie eine Datenbank korrupt wird. ;-)

Das dritte Video richtet sich an die Entwickler unter uns. In der "Domino Query Language demo" wird das dominoDB Node.js-Modul thematisiert und gezeigt, wie man aus JavaScript heraus schnell und einfach verschiedene Dokumente auf dem Domino-Server erstellt, liest und ändert.

Ich bin schon gespannt auf weitere Videos.

Und denkt daran: Bis zum 10. August kann man sich noch für die Beta 2 bewerben: Announcing the IBM Domino V10 portfolio beta program: Sign up today

Das könnte Sie auch interessieren:

Quellen:

Fachbeitrag IBM Domino Administration Entwicklung

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de