Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

HCL Traveler 11.0.1 startet nicht mehr nach Upgrade

von Thomas,
assono GmbH, Standort Kiel,

Ich habe in letzter Zeit einige Systeme 11.0 auf 11.0.1 aktualisiert, darunter auch einen Traveler-Server mit dem darunter liegenden Domino-Server. In diesem Fall lief alles unter Linux, genauer unter CentOS 7.7 und wurde früher schon von der ursprünglich installierten Version 9.0.1 auf 10.0.1 FP4 gebracht.

Nach dem Upgrade lief der Domino-Server gut an, aber der Traveler-Prozess warf einen Fehler und beendete sich:

Traveler: Failed to load JVM library from (/opt/ibm/domino/notes/11000100/linuxx/jvm/bin/classic/libjvm.so). Validate that this file exists and that NotesProgram in notes.ini is set correctly.
Traveler: Cannot create Java VM, result=-999

Ich schaue nach und finde im Programmverzeichnis - wie erwartet - das JVM-Verzeichnis und zwei Ebenen tiefer die angeblich fehlende Datei?!

Aber zum Glück haben andere viele Probleme, die wir jetzt haben, schon einmal gehabt und gelöst. So war es auch in diesem Fall: Tripp W. Black hatte diesen Fehler bereits im Herbst 2018, damals noch mit IBM Domino und Traveler 10: IBM Traveler 10 Error Starting on IBM Domino 10 w/Missing libjvm.so

Der Witz ist: Eigentlich ist der Fehler vollkommen offensichtlich. Nur unser Gehirn spielt uns manchmal einen Streich:

/opt/ibm/domino/notes/11000100/linuxx/jvm/bin/classic/libjvm.so

Ich habe beim Lesen das doppelte x im Pfad überlesen. Danach ist die Lösung relativ einfach:

Wo kommt das linuxx her? In der notes.ini wird man schnell fündig:

NotesProgram=/opt/ibm/domino/notes/11000100/linuxx

Also: Server herunter gefahren, das überzählige x entfernt und neu gestartet. Schon läuft's.

Stellt sich nur die Frage: Wie ist das x da hin gekommen?

Quelle: IBM Traveler 10 Error Starting on IBM Domino 10 w/Missing libjvm.so

Fachbeitrag HCL Domino HCL Notes Traveler Administration Für Entwickler

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de