Quick Tipp: HTML E-Mail-Signaturen mit "Trauerrand"?

von Manuel Nientit,
assono GmbH, Standort Kiel,

Kürzlich hatte ich bei einem Kunden das Problem, dass HTML-basierte E-Mail Signaturen im MS Outlook 2010 "seltsam" angezeigt wurden.
Die Signatur hatte ein tabellen-basiertes Layout und Outlook zeigte die Tabelle immer mit Rand an, obwohl dies mit "border-style:none" anders entwickelt worden war. Ein Blick in den Source der empfangenen E-Mail zeigte, dass aus "border-style:none" ein "border-style: solid" mit "border-width: 0px" geworden war. Das ist zwar ein wenig krude und entspricht nicht dem Original, sollte aber (eigentlich) auf das Gleiche hinauslaufen.

Nun scheint es so zu sein, dass MS Outlook 2010, die Word Engine zur Bearbeitung und Darstellung von HTML benutzt. Dass diese nicht so wirklich standardkonform ist, ist wohl ein offenes Geheimnis.

Nichts desto trotz kann man die Lösung in Lotus Notes herbeiführen.
Das erwähnte, etwas seltsame, HTML entsteht, wenn man es dem Client überlässt, E-Mails ans Internet von Notes Rich Text nach MIME zu konvertieren. Die Lösung besteht darin, dieses ausschließlich dem Server zu überlassen:

  1. In der aktuellen Arbeitsumgebung wird unter Mail bei "Format für Nachrichten an Internet-Adressen" "Notes Rich Text" eingestellt.
  2. In der Serverkonfiguration wird dann unter "MIME -> Konvertierungsoptionen -> Ausgang" bei "Nachrichteninhalt" z.B. "Von Notes in HTML" eingestellt.

Je nach Routingkonfiguration ist es notwendig, diese Einstellung bei jedem Server auf der Route in der Domino-Domäne vorzunehmen.

Der Domino-Server nimmt die Konvertierung anders vor als es der Client tut, so dass auch MS Outlook in der Lage sein sollte, die E-Mail-Signatur korrekt anzuzeigen.

Fachbeitrag IBM Domino Administration

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

Erst Mitte November hatten wir über Neuerung in der Version 11.0.8 gebloggt. Knapp ein Monat später veröffentlicht IBM die Version 11.0.9 … Mehr

von
Filip Meyer
,

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de