Interims Fix 1 für IBM Domino 9.0.1 Fix Pack 5 erschienen

von Thomas Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,

Und wieder wird die Welt ein bißchen sicherer - zumindest wenn wir den ersten Interims Fix für den IBM Domino-Server mit der Version 9.0.1 und Fix Pack 5 einspielen.
Die 4 Verbesserungen in dem Interims Fix drehen sich alle um TLS und der wichtigste stopft eine Lücke bei TLS 1.2 in Bezug auf den MD5-Signatur-Algorithmus, die auf den Namen "SLOTH" getauft wurde:
"The TLS protocol could allow weaker than expected security caused by a collision attack when using the MD5 hash function for signing a ServerKeyExchange message during a TLS handshake. An attacker could exploit this vulnerability using man-in-the-middle techniques to impersonate a TLS server and obtain credentials."

Quellen:
Security Bulletin: Vulnerability in MD5 Signature and Hash Algorithm affects IBM Domino (CVE-2015-7575)
Interim Fixes & JVM patches for 9.0.1.x versions of IBM Notes, Domino, iNotes & Notes Browser Plug-in
Downloads des 9.0.1 FP 5 IF 1

Fachbeitrag HCL Domino Administration

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de