LotusLive: Frühling-Release

von Ralf Studier,
assono GmbH, Standort Kiel,

"Alles neu, macht der Mai" - Unter diesem Motto, möchte man meinen, hat auch die IBM ihre Cloud-Software IBM LotusLive einer "Frischzellenkur" unterzogen. Die neue Version enthält zahlreiche neue Funktionen und Upgrades die insbesondere die Zusammenarbeit der Anwender untereinander verbessern sollen.

Was wurde erneuert und angepasst?
Die Neuerungen und Anpassungen umfassen die gesamten IBM LotusLive - Services....

Wichtige Neuerungen in LotusLive Engage und LotusLive Connections

Communities
Die Kontrolle der  Mitgliedschaft in Communities wurde erweitert. So können Communities erstellt werden, die auf Mitglieder der eigenen Organisation beschränkt wurden und man kann außerdem Gäste außerhalb der eigenen Organisation einladen an einer Aktivität teilzunehmen.  Der Community-Eigentümer kann weiterhin Mitgliedschaften in der Community widerrufen, Subcommunities erstellen und mehrere Foren zu einer Community hinzufügen.

Besprechungen
Besprechungen können nun aufgezeichnet werden. Per Audiocast lassen sich die Audiodaten einer Besprechung über das Netzwerk senden, sodass die Teilnehmer die Besprechungen auf ihren Computer verfolgen können und Besprechungen können nun mit einem Kennwort geschützt werden.

Aktivitäten
Die Kontrolle über die Aktivitäten-Mitgliedschaft wurde erweitert. So können Aktivitäten erstellt werden, die auf die Mitglieder der eigenen Organisation beschränkt sind. Es können aber auch Gäste von außerhalb dazu eingeladen werden, an einer Aktivität teilzunehmen. Aktivitäten oder Abschnitte innerhalb einer Aktivität können in eine Tabelle exportiert werden.

Dateien
Die sogenannten Sammlungen aus dem vorigen Release wurden durch Ordner ersetzt. Man kann nun sehen ob man eine Datei oder einen Ordner außerhalb der eigenen Organisation freigegeben hat und an wen man sie freigegeben hat. Auch Leser neu erstellter Dateien und Ordner können nun sehen, wer sonst noch Zugriff auf diese hat. Früher war diese Information nur Benutzern mit Autorrechten vorbehalten.


Wichtige Neuerungen in LotusLive iNotes
LotusLive iNotes unterstützt nun auch die Internet-Mailprotokolle IMAP-, POP- und SMTP. Zusätzlich wurden diverse Anleitungen zur Einrichtung verschiedener E-Mail-Clients zur Nutzung des Services und eine Funktion zum Drucken von Kalendern hinzugefügt.


Wichtige Neuerungen in LotusLive Notes
Der Service LotusLive Notes bietet nun den Service LotusLive Notes BlackBerry an, also einen gehosteten BlackBerry Enterprise Server (BES). Diesen Service können Unternehmen abonnieren, damit Benutzer über BlackBerry-Geräte auf LotusLive Notes-Mail sowie auf Funktionen zur Verwaltung persönlicher Informationen zugreifen können. Der BlackBerry-Dienst umfasst ein Webportal für die Verwaltung mobiler Geräte (Mobile Device Manager). Dieses können Administratoren und Benutzer zur Verwaltung von BlackBerry-Geräten verwenden.

LotusLive Notes Traveler
LotusLive Notes Traveler unterstützt nun auch die Nutzung von Android-Geräten und die Mailverschlüsselung auf Windows Mobile-, Nokia-, Apple- (Traveler Companion) und Android-Geräten.


Wichtige Neuerungen für Administratoren
Auch an der Administratorschnittstelle wurden diverse Verbesserungen, Updates und Leistungssteigerungen vorgenommen. So wurde für Benutzerkonto-Assistenten eine neue Rolle hinzugefügt mit der das Kennwort jedes Benutzers zurückgesetzt und abgelaufene Einladungen erneut gesendet werden können. Administratoren können entscheiden ob Benutzer im öffentlichen LotusLive-Verzeichnis aufgelistet werden. Sie können diese Entscheidung aber auch den Benutzern selbst überlassen.


Welche weiteren Neuerungen das neue Release mit sich bringt und weiterführende Links zu den einzelnen Themen können Sie der folgenden Veröffentlichung der IBM entnehmen: Neuerungen in LotusLive

Fachbeitrag IBM

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

Erst Mitte November hatten wir über Neuerung in der Version 11.0.8 gebloggt. Knapp ein Monat später veröffentlicht IBM die Version 11.0.9 … Mehr

von
Filip Meyer
,

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de