HCL übernimmt Notes und Domino von der IBM

von Bernd Hort,
assono GmbH, Standort Hamburg,

Wie heute morgen bekannt wurde, kauft HCL von IBM einige Software-Produktlinien inkl. Notes & Domino und Connections.

Auch wenn die eigentliche Übernahme überraschend ist, ist dieser Schritt nur konsequent. Im letzten Jahr kam immer wieder das Gefühl auf, dass HCL die IBM mit ihren Ideen vor sich treibt. Dass HCL nun neben der Produktweiterentwicklung auch Marketing und Vertrieb übernimmt, ist die aus unserer Sicht logisch richtige Fortsetzung des eingeschlagenen Weges.

Natürlich ergeben sich aus dieser Übernahme eine Menge Fragen. Aber wenn HCL die kreative Energie beibehalten kann, die es dieses Jahr an den Tag gelegt hat, können wir uns auf viele positive Entwicklungen freuen. Allein was sie im letzten Jahr schon geschafft haben, macht Lust auf mehr!

Die Übernahmesumme liegt laut der Pressemitteilung bei 1,8 Milliarden Dollar. Allein diese Summe legt nahe, dass HCL sich einiges davon verspricht. Die Übernahme soll Mitte des Jahres 2019 abgeschlossen sein.

Die folgenden Produkte sind Teil der Übernahme:

Wir werden Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Quellen:

Fachbeitrag IBM Notes IBM Domino IBM Notes Traveler IBM Connections IBM Sametime IBM

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de