Interim Fix 1 für IBM Notes 8.5.3FP4 und IBM Notes 9 veröffentlicht

von Arnd Koch,
assono GmbH, Standort Kiel,

IBM hat Interim Fix 1 für Notes 8.5.3 FP4 und Notes 9 freigegeben. Der Fix schließt einige Sicherheitslücken im Notes Client, die es erlauben über manipulierte HTML-Emails Java Applets von fremden Servern nachzuladen und auszuführen.

Alternativ zur Installation des Fixes empfiehlt IBM Java Applets und den Java Zugriff über Javascript im Notes Client zu deaktivieren:

A picture named M2

Diese Einstellung lässt sich auch zentral auf dem Server als Desktopeinstellung erstellen und per Richtlinie auf die Clients verteilen, kann aber auch manuell in die Notes.ini eingetragen werden:
A picture named M3

    EnableJavaApplets=0
    EnableLiveConnect=0
    EnableJavaScript=0



Downloads sind über Fixcentral verfügbar:
http://www-933.ibm.com/support/fixcentral/

Artikel von IBM:
http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21633819

Fachbeitrag IBM Notes IBM Domino Sicherheit Administration

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

Erst Mitte November hatten wir über Neuerung in der Version 11.0.8 gebloggt. Knapp ein Monat später veröffentlicht IBM die Version 11.0.9 … Mehr

von
Filip Meyer
,

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de