Notes und Domino werden noch sicherer - JDK-Update SR16 FP30

von Thomas Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,

IBM Domino und - noch mehr - IBM Notes verwenden Java im Hintergrund. Und mit jeder Sicherheitslücke in der Java Virtual Machine, die von Oracle gefunden und beseitigt wird, steht auch eine Aktualisierung der JVM im Domino-Server und im Notes-Client an.
Und ganz aktuell gab es mal wieder einige solche Sicherheitslücken...

Quellen:
Security Bulletin: Multiple Vulnerabilities in the IBM SDK Java Technology Edition affect IBM Domino
Security Bulletin: Multiple Vulnerabilities in the IBM SDK Java Technology Edition affect IBM Notes
Interim Fixes & JVM patches for 9.0.1.x versions of IBM Notes, Domino, iNotes, Notes Browser Plug-in & ICAA
Downloads der JVM-Patches für Notes & Domino 8.5.3 FP6 und 9.0.1 FP6

Fachbeitrag IBM Notes IBM Domino Sicherheit Administration

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

Erst Mitte November hatten wir über Neuerung in der Version 11.0.8 gebloggt. Knapp ein Monat später veröffentlicht IBM die Version 11.0.9 … Mehr

von
Filip Meyer
,

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de