Praktisch und modern: Eine Web App zur Initiierung von Workflows mit Künstlicher Intelligenz

von Katharina Adam,
assono GmbH, Standort Kiel,

Schneller Prozesse einleiten: Wie wäre es, wenn durch ein Foto und Künstliche Intelligenz direkt ein passender Workflow für Unternehmen gestartet wird?

Im Rahmen eines Kooperationsprojekts der Fachhochschule Kiel erarbeiten Studenten mit Unterstützung von assono eine Web App, die bestimmte Workflows durch das Aufnehmen und anschließende Auswerten von Fotos mit Künstlicher Intelligenz startet.

Fotos von Objekten werden mit KI auswerten und automatisch entsprechende Prozesse starten

In der Umsetzung soll der Benutzer eines Smartphones oder Tablets Fotos von bestimmten Objekten machen und ein paar weitere Angaben dazu eingeben oder auswählen können. Die Künstliche Intelligenz analysiert dann diese Fotos und Informationen und leitet anschließend entsprechende Workflows ein, wie zum Beispiel den Kontakt zuständiger Personen, die Bestellung von Produkten, oder Ähnliches.

Use Case Beispiel des Koorperationsprojekts mit den Studenten: Kabel und Anschlüsse in Unternehmen

Als Anwendungsbeispiel dieser Idee haben die Studierenden einen konkreten Use Case realisiert, der im Folgenden näher beschrieben wird. Der Grundgedanke (Fotos machen, diese mit KI auswerten und dann einen Workflow starten) lässt sich selbstverständlich für viele weitere Szenarien in unterschiedlichen Branchen anwenden und anpassen.

Ausgangslage: In großen Unternehmen, in denen viele Mitarbeiter Probleme mit der Technik haben können (z.B. Beamer kaputt, Kabel kaputt, etc) hat die EDV oft viel zu tun: Es muss geprüft werden, was genau kaputt ist, und klar sein, welche Person entscheiden kann, ob etwas neu bestellt wird oder repariert werden soll. Dabei gibt es auch noch Mitarbeiter, die mit defekten Geräten, Kabeln etc. direkt zur Technik laufen. Das alles kostet Zeit und ist aufwendig, insbesondere wenn nicht immer klar ist, wer für was genau zuständig ist.

1. Bilder von defekten Anschlüssen machen und KI auswerten lassen: Im Rahmen des Kooperationsprojektes mit der FH Kiel werden mit der App Fotos von verschiedenen elektronischen Anschlüssen gemacht (HDMI,DVI…), und dann anschließend per NodeRED an den Watson Visual Recognition Service versandt, wo die KI im Rahmen des Projektes bereits auf verschiedene elektronische Anschlüsse trainiert wurde. Watson erkennt daher nun, welcher Anschluss auf dem Bild gezeigt wird. Bemerkungen und Kommentare können zu den Bildern in der App hinzugefügt werden. Die Kommentare und das Bild mit der Erkenntnis, welcher Anschluss dort auf dem Bild dargestellt ist, werden zur weiteren Verarbeitung auf einer Datenbank gespeichert. Von hier aus können dann, abhängig von der Auswertung der Bilder, weitere Workflows gestartet werden.

2. Verantwortliche Personen werden benachrichtigt: Je nach Anschlussart werden die jeweils verantwortlichen Personen automatisch benachrichtigt, die in der Datenbank hinterlegt sind: Z.B. Für HDMI und DVI ist der Herr Müller aus der Abteilung X zuständig, für Netzwerkanschlüsse Herr Meyer aus der Abteilung Y. Diese bekommen dann automatisch eine Benachrichtigung mit weiteren Aktionsvorschlägen (Bsp: Kabel neu bestellen).

3. Vom Nutzen profitieren:
Die App vereinfacht bestimmte Prozesse am Arbeitsplatz, indem ein einziges Foto per Smartphone ausreicht, um dank KI die nächsten Schritte (in diesem Fall zur Reparatur oder Neubestellung) ohne großen Aufwand und in kürzester Zeit einleiten zu können.

Der Prototyp dieser App wurde bereits an der IHK zu Lübeck am 23. Januar 2019 im Rahmen verschiedener KI Beiträge von den Studierenden und assono vorgestellt. Wir freuen uns über das große allgemeine Interesse und sind schon gespannt auf die Ergebnisse, die Ende Januar 2019 an der FH Kiel für dieses Projekt verkündet werden.

Workflows am Arbeitsplatz durch Fotos und KI vereinfachen - und das in vielen Branchen und Bereichen.

Fotos > Künstliche Intelligenz > Workflow starten: Für diesen Ablauf gibt es neben dem oben beschrieben Beispiel selbstverständlich noch viele weitere Szenarien und Anwendungsgebiete. Wenn Sie an der Thematik interessiert sind, eventuell sogar schon eine Idee haben, wie dieser Prozess Abläufe in Ihrem Unternehmen verbessern kann, dann freuen wir uns mit Ihnen über diese Szenarien zu diskutieren. Gerne beraten wir Sie dabei unverbindlich, wie und in welchen Bereichen Ihr Unternehmen von KI profitieren kann. Kontaktieren Sie uns für ein Gespräch zur Thematik einfach unter +49 4307 900 408 oder senden Sie eine Mail an kontakt@assono.de. Gemeinsam mit Ihnen evaluieren wir die Möglichkeiten und Vorteile, die KI Ihrem Unternehmen bringen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Künstliche Intelligenz Unterwegs arbeiten
Engagement Fachbeitrag Mobile Digitalisierung Künstliche Intelligenz Node-RED Entwicklung

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen oder möchten eine Demo anfordern?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de