Probleme beim Deinstallieren von Notes? Niemals etwas von dieser Seite herunterladen

von Thomas,
assono GmbH, Standort Kiel,

Notes - gerade der Standard-Client - ist schon ein komplexes Gebilde, so dass mitunter auch bei der Deinstallation Probleme auftreten können. Und wenn man Probleme mit dem Computer hat, ist häufig der erste Schritt, im Web nach einer Lösung zu suchen. Das wissen auch "böse" Menschen und plazieren entsprechende Angebote gerade dort, wo Menschen suchen.

Der konkrete Anlass für diesen Artikel ist die HCL Technote SECURITY Alert! Beware of Malware Site Offering Lotus Notes Uninstall Instructions. Offenbar hat es die Seite www,uninstallhelps,com in den Suchergebnissen ziemlich weit nach oben geschafft. Dort werden einem dann Downloads angeboten, die aber leider nicht bei der Deinstallation helfen, sondern einem neue Probleme bescheren. Stichwort: Trojanisches Pferd...

Dabei ist es eigentlich einfach: HCL liefert im Installationspaket des Domino Administrator-Clients - und inzwischen auch getrennt - das passende Werkzeug, um selbst in festgefahrenen Situationen wieder auf ein sauberes System zu kommen. Es hört auf den Namen NICE (oder die etwas sperrigere Langversion: Notes Install Cleanup Executable/Utility).

Eine Beschreibung zur Nutzung findet sich in der Dokumentation (Domino - Installation - Installation und Aktualisierung des Notes-Clients), hier am Beispiel von Domino 11.0.1: Using the Notes Install Cleanup Utility (NICE) tool.

Man sollte besser erst einmal die normale Deinstallation verwenden. NICE kann dann immer noch eingesetzt werden - optional mit dem Aufbewahren der Daten oder deren Löschung.

Quellen:

Fachbeitrag HCL Notes Administration Für Entwickler

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de