Auf dieser Website werden Cookies gesetzt, die für den sicheren Betrieb technisch erforderlich sind. Siehe: Datenschutz

Sametime 11.x unter Domino 11.0.1 FP3 auf Linux wirft Fehler bei 2 Bibliotheken

von Thomas,
assono GmbH, Standort Kiel,

"Wo gehobelt wird, fallen Späne" oder "Nur wer nichts tut, macht keine Fehler". HCL "hobelt" und tut aber viel, sehr viel. Neue Funktionen, Verbesserungen, Versionen am laufenden Band.

Beim Fixpack 3 von Domino 11.0.1 unter Linux wurden zwei Bibliotheken umbenannt, um möglichen Namenskonflikten aus dem Weg zu gehen.

libcrypto.so.1.1 heißt jetzt libcrypto-domino.so.1.1 und libssl.so.1.1 ist nun libssl-domino.so.1.1.

Sametime verwendet aber die alten Namen und braucht etwas Unterstützung:

cd /opt/hcl/domino/notes/latest/linux/
ln -s libssl-domino.so.1.1 libssl.so.1.1
ln -s libcrypto-domino.so.1.1 libcrypto.so.1.1

So werden die neuen Bibliotheken unter dem alten Namen wieder bereitgestellt und Sametime läuft.

Ich finde den symbolischen Link, den Detlev Pöttgen in seinem Blog-Beitrag vorgeschlagen hat, eleganter als den mv (move)-Befehl aus der HCL Technote.

Und die lib*-domino-Versionen sind rund ein Jahr jünger als die OLDlib*. Deshalb verwende ich diese und es scheint auch problemlos zu laufen.

Quellen:

Fachbeitrag HCL Domino HCL Sametime Administration Für Entwickler

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Gerne bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung oder einen Workshop an.

Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne erstellen wir eine individuelle Demo für Sie.

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de