Quick-Tipp: Mail mit DocLink oben und Signatur unten programmatisch erstellen

von Thomas Bahn,
assono GmbH, Standort Kiel,


Joe Litton hat ein bißchen LotusScript-Code geschrieben, um eine Mail mit DocLink oben und Signatur unten programmatisch zu erstellen. Dazu benutzt er eine modifizierte InsertSignature-Funktion, die aus der CoreEmailClasses-Skriptbibliothek aus der Standard-Mail-Schablone stammt.

Aber es gibt einen viele kürzere Lösung mit Formelsprache, wenn der DocLink auf ein Dokument verweisen soll, dass entweder geöffnet ist oder in der offenen Ansicht ausgewählt ist:

@Command([EditMakeDocLink]);
@Command([Compose]; @MailDbName; "Memo");
@Command([EditGotoField]; "EnterSendTo");
@Command([EditInsertText]; "Lists of recipients...");
@Command([EditGotoField]; "Body");
@Command([EditInsertText]; @NewLine + @NewLine + "Further text..." + @NewLine);
@Command([EditGotoField]; "Body");
@Command([EditInsertText]; "Click on this link to open the referred document:  ");
@Command([EditPaste]);

Text, der nach der Ausführung von @Command([EditPaste]) eingefügt wird, wird leider immer vor dem DocLink eingefügt. Deshalb muss man zunächst den Text, der hinter dem DocLink stehen soll, einfügen, dann erneut in das Body-Feld gehen, danach den Text vor dem DocLink und schließlich diesen selbst einfügen.

Dieses Verfahren löst auch das ursprüngliche Problem mit den als Entwurf hinterbliebenen Dokumenten, wenn der Benutzer die Mail schließt, ohne sie zu versenden oder zu speichern.

Fachbeitrag IBM Notes IBM Notes Traveler Tipp Entwicklung

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

IBM Cognos Analytics 11.0.9 (R9)

Erst Mitte November hatten wir über Neuerung in der Version 11.0.8 gebloggt. Knapp ein Monat später veröffentlicht IBM die Version 11.0.9 … Mehr

von
Filip Meyer
,

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de