Next Level Business Intelligence: IBM Cognos Analytics 11.1 mit AI

von Filip Meyer,
assono GmbH, Standort Kiel,

Die Menge der in Unternehmen vorhandenen Daten ist so hoch wie nie und nimmt täglich zu. Diese Entwicklung ermöglicht den Trend einer datengetriebenen Entscheidungsfindung. Während das Treffen der richtigen Entscheidungen unabdinglich ist, wird es umso wichtiger diese immer schneller und öfter fällen zu können. Um dies zu erreichen, müssen die eingesetzten Analytics-Werkzeuge in der Lage sein, Daten automatisch und augenblicklich in relevante Erkenntnisse zu wandeln und die richtigen Informationen den richtigen Personen zur Verfügung zu stellen, während gleichzeitig die Übersichtlichkeit und Klarheit nicht verloren gehen.

Viele Werkzeuge können der Datenmenge, -vielfalt und notwendigen Verarbeitungsgeschwindigkeit nicht gerecht werden. Es bedarf daher einem neuen innovativen Ansatz, der nun in der neuen Version 11.1 von IBM Cognos Analytics durch die Integration von Augmented Intelligence (AI) enthalten ist. Hierbei handelt es sich vor allem um neue Machine Learning und Natural Language Processing (NLP) Elemente.

Die große Herausforderung dabei ist, dass sämtliche Nutzer - ob Data Scientist, Analyst, Power User oder auch einfache Konsumenten - diese Möglichkeiten der Datenanalyse auf die gleiche Art und Weise optimal nutzen können - Stichwort "Self-Service".

“The all-new Cognos Analytics isn’t only built for the enterprise. It’s built for the everyday user.”

— IBM Whitepaper "The all new IBM Cognos Analytics"

Die neuen AI-Funktionalitäten vereinfachen die automatische Datenerforschung, das Präsentieren der Erkenntnisse sowie das Beschaffen der benötigten Antworten. All dies führt zu schnelleren und besseren Entscheidungen, die die finanziellen und operativen Ziele des Unternehmens unterstützen.

Vorbereitung und Datenmodellierung

Bevor die Analyse der Daten jedoch stattfinden kann, muss die Datengrundlage zuerst vorbereitet und modelliert werden. Dies kann oftmals eine sehr zeitintesive und aufwändige Aufgabe für speziell ausgebildete Datenspezialisten sein. Cognos Analytics bietet u.a. AI-Funktionen, die das Finden und die Vorbereitung der Daten stark vereinfachen, Vorschläge für relevante Inhalte machen und viele Datenquellen aus verschiedenen Systemen vereinen.

Reports und Dashboards

Reports und Dashboards sind die zentralen Werkzeuge der modernen Datenanalyse und bieten den Ausgangspunkt, um Informationen zu sammeln, darzustellen, weitere Trends, Gefahren oder Chancen zu erforschen und damit die Entscheidungsfindung zu verbessern. Mit Hilfe von AI lernt das System vom Nutzer die Analysen zu führen, passende Visualisierungen vorzuschlagen und neue Erkenntnisse zu kommunizieren.

Update auf IBM Cognos Analytics 11.1

IBM Cognos Analytics 11.1 ist bereits in der Cloud verfügbar und wird noch im Q4 2018 als On-Premise-Version veröffentlicht. Welche genauen Neuerungen in der neuen Version von IBM Cognos Analytics enthalten sind und wie AI integriert wurde, werden wir in folgenden Blogbeiträgen detailliert beleuchten.

Sie haben bereits eine vorherige Version oder ein anderes BI-System im Einsatz und wollen auf das neue innovative IBM Cognos Analytics migrieren? Welche Mehrwerte bringt die neue Version von IBM Cognos Analytics für Ihr Unternehmen? - Informieren Sie sich gerne über unsere BA-Angebote auf unserer Website oder kontaktieren Sie uns für ein Beratungstermin unter +49 4307 900 408 oder per Mail an kontakt@assono.de. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir ein System zur datengetriebenen Entscheidungsfindung, das Ihren Ansprüchen entspricht.

Nächste Artikel in dieser Reihe:

Das könnte Sie auch interessieren:

Quellen:

Fachbeitrag Künstliche Intelligenz IBM Cognos Analytics Business Intelligence Business Analytics

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wir verwenden Ihre Daten, um Sie einmalig per E-Mail zu kontaktieren. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Siehe: Datenschutzhinweise
assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de