Interim Fix 2 für IBM Notes 9.0.1 FP10

von Filip Meyer,
assono GmbH, Standort Kiel,

Knapp ein Monat nach dem Interim Fix 1 für IBM Notes 9.0.1 FP10, gibt es nun den zweiten Fix als Interim Fix 2. Nachdem FP10 einige Probleme gemacht hat, hoffen wir, dass IF2 diese nun vollständig löst. Immerhin sind hier bereits Fixes für den Designer Client und die Widgets zu sehen. Neben diesen sind außerdem zwei Sicherheitslücken geschlossen, die von IBM in Security Bulletins beschrieben wurden. Dabei handelt es sich zum einen, um eine Berechtigungeskalation im IBM Domino Diagnostics service und zum anderen die Möglichkeit aus der Ferne Schadcode über DDLs auszuführen.

Im Folgenden sind die einzelnen Fixes noch einmal aufgelistet:

FixDescription
BEGOAVSJMTFix the Designer Eclipse Panels that were affected in FP10
CCAYAVRNPKFix the Domino Designer Console view
PPUEAVQ78SFix the Widgets tab which no longer has the link to the Widget Catalog and Export
BEGOAVRFVAFix the Widgets not opening in the sidebar
SKAIAVQDX5Fix an issue where the subject line was encoded
CSMHASMP6NFix an issue where a long URL will not open properly in Basic Notes while opening fine in Standard Client
PPUEAVP7HGFixed a potential security vulnerability with the IBM Domino Diagnostics service. Security Bulletin: IBM Notes Privilege Escalation in IBM Notes System Diagnostics service (CVE-2018-1437) [technote 2014201]
PPUEAWC9KMFixed a potential security vulnerability. Security Bulletin: IBM Notes Remote Code Execution Vulnerability (CVE-2018-1435) [technote 2014198]

Wir werden diesen Interim Fix auf jeden Fall genauer testen und Sie auf dem Laufenden halten - auch darüber, ob wir unsere Empfehlung, das FP10 vorerst nicht zu installieren, korrigieren können. 

Nächste Artikel in dieser Reihe:

Quellen:

Fachbeitrag IBM Notes Sicherheit IBM Administration

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns gerne: blog@assono.de

Sie wollen eine individuelle Lösung? Kontaktieren Sie uns

Weitere interessante Artikel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über unsere Angebote erfahren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Sie können uns auf verschiedene Weisen für eine unverbindliche Erstberatung erreichen:

assono GmbH

Standort Kiel (Zentrale)
assono GmbH
Lise-Meitner-Straße 1–7
24223 Schwentinental

Standort Hamburg
assono GmbH
Bornkampsweg 58
22761 Hamburg

Telefonnummern:
Zentrale: +49 4307 900 407
Techn. Hotline: +49 4307 900 403
Vertrieb: +49 4307 900 402

E-Mail-Adressen:
kontakt@assono.de
bewerbung@assono.de